Keyvisual Exportinitiative Bild vergrößern

© BMWi

Technologien und Know-how zur klimafreundlichen Energieversorgung "made in Germany" sind weltweit gefragt. Immer mehr Regierungen, aber vor allem auch Unternehmen, erkennen: Erneuerbare Energien und Energieeffizienz senken die Abhängigkeit von fossilen Ressourcen, leisten einen Beitrag zum Klimaschutz und helfen dabei, Kosten zu senken und die Wettbewerbsfähigkeit zu stärken.

Die Exportinitiative Energie unterstützt Sie bei Ihrem Exportvorhaben

Mit dem Ziel, deutsche Technologien und Know-how weltweit zu positionieren, unterstützt die Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) Anbieter von klimafreundlichen Energielösungen bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Im Fokus stehen hierbei die Bereiche erneuerbare Energien, Energieeffizienz, intelligente Netze und Speicher. Auch neue Technologien wie Power to Gas und Brennstoffzellen werden
zunehmend in den Blick genommen.

Das Angebot richtet sich insbesondere an kleine und mittlere Unternehmen und unterstützt die Teilnehmer durch Maßnahmen zur Marktvorbereitung sowie bei der Marktsondierung, -erschließung und -sicherung.

Die Exportinitiative Energie hilft deutschen Unternehmen dabei:

  • Marktinformationen zu sammeln
  • Exportmärkte zu bewerten und Risiken zu vermeiden
  • Geschäftskontakte im Ausland zu knüpfen oder zu vertiefen
  • Zeit und Kosten beim Markteintritt zu sparen
  • Als Qualitätsanbieter "made in Germany" sichtbar zu werden

Die Förderstrategie der Exportinitiative Energie ist das Ergebnis kontinuierlicher Abstimmung mit der deutschen Wirtschaft. Aktuelle Informationen direkt aus den Auslandsmärkten sind Grundlage für die jährliche Überprüfung der Länderauswahl und Maßnahmenplanung.

Zahlen und Fakten

rund 170rund 1.600 rund 95 %18,5 Mio. €
Veranstaltungen und Projekte finden jährlich stattUnternehmensvertreter nehmen jährlich an Veranstaltungen teilder Teilnehmer schätzen ihre Markteintrittschance nach einer Geschäftsreise als gut bis sehr gut ein gibt die Exportinitiative jährlich für ihre Programme aus

Bewährtes Instrument der Außenwirtschaftsförderung des BMWi

Die Exportinitiative Energie ist im Dezember 2015 aus den 2002 und 2007 gegründeten Exportinitiativen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz des BMWi hervorgegangen, die sich seit ihrer Gründung zu einem erfolgreichen und bewährten Instrument der Außenwirtschaftsförderung entwickelt haben.

Die Zusammenführung dieser beiden Initiativen trägt dem Umstand Rechnung, dass die beiden Themenbereiche eng miteinander verflochten sind. Zudem wächst die Bedeutung von Systemlösungen im Auslandsgeschäft, die nun durch die Erweiterung des Technologiefokus der Exportinitiative Energie besser darstellbar sind.

Neue Dachmarke der Exportinitiative Energie: Mittelstand Global

Mit dem Ziel, die Exportwirtschaft kleiner und mittlerer Unternehmen zu stärken, hat das BMWi seine Angebote zur Außenwirtschaftsförderung unter einer neuen Dachmarke „Mittelstand Global“ gebündelt. Somit präsentiert sich auch die Exportinitiative unter dieser Dachmarke: "Mittelstand Global – Exportinitiative Energie".

Weitere Informationen

Aktuelle Informationen zu unseren Angeboten, Veranstaltungen und Publikationen finden Sie auf dieser Webseite. Bei weiteren Fragen können Sie uns auch über das Kontaktformular erreichen.