Navigation

Marktvorbereitung

TREFF-Punkt Exportinitiative Energie Networking

Einleitung

Beginn: 28.09.2017 - 18:00 Uhr
Ende: 28.09.2017 - 22:00 Uhr
Ort: BMWi, Berlin, Deutschland
Anwendungsfeld/ Technologie: Bioenergie, Energieerzeugung, Energieinfrastruktur, Gebäudeeffizienz, Geothermie, Industrie- und Gewerbeeffizienz, Kleinwasserkraft, Solarenergie, Verkehr, Windenergie
Zielregion: Afrika, Amerika, Asien, EU, Europa, MENA-Region, Ozeanien/Australien, Naher und mittlerer Osten

Die Exportinitiative Energie des BMWi widmet sich seit einiger Zeit dem Thema Konsortialbildung. Im letzten Jahr wurden drei Pilotverfahren erprobt. Auch im nächsten Jahr werden im Lichte dieser Erfahrungen mit neuem Konzept weitere „Konsortialreisen" angeboten und durchgeführt. Diese werden im Veranstaltungskalender der Exportinitiative Energie gesondert als solche ausgewiesen.

Die Bildung eines Konsortiums ist in der Regel ein länger- bis langfristiger Prozess, der gut vorbereitet sein will. Oft ist es für kleine und mittelständische Unternehmen schwierig, für ein größeres Projekt den richtigen Partner zu finden, der in technologischer, aber vor allem auch in persönlicher Hinsicht passt.

Neue Dialogplattform für deutsche Anbieter klimafreundlicher Energielösungen

Deshalb möchte die Exportinitiative Energie deutschen Unternehmen eine Dialogplattform bieten, um potenzielle Partner für die gemeinsame Auslandsmarkterschließung zu finden. Wir laden ein zum ersten Networking-Event „TREFF-Punkt Exportinitiative“ am 28.09.2017 im Lichthof des BMWi.

Thorsten Herdan, Leiter der Abteilung Energiepolitik – Wärme und Effizienz, wird den Abend eröffnen. Anschließend werden deutsche Unternehmen ihr konkretes Interesse an einem Konsortium bzw. der gemeinsamen Umsetzung eines konkreten Projekts im Ausland vorstellen.

Falls Sie Interesse haben, Ihr "Konsortialinteresse" in einem Pitch vorzustellen, wenden Sie sich bitte an Susanne Rappolder und Elmira Schaltuganow von der Geschäftsstelle der Exportinitiative oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Melden Sie sich deshalb bitte frühzeitig, möglichst bis zum 21. September 2017 an, um Ihre Teilnahme sicherzustellen.

Programm

Moderation: Juliane Hinsch, Leiterin der Geschäftsstelle der Exportinitiative Energie
ab 17:00 Einlass
18:00Begrüßung
Thorsten Herdan, Leiter der Abteilung Energiepolitik - Wärme und Effizienz, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
18:10 –18:15Einführung
Christina Wittek, Referatsleiterin Exportinitiative Energie, Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
18:15 - 18:25Vorstellung des Konsortiums 'Clean Tech Group' (tbc)
Frank Eibisch, BC Berlin
18:25 - 18:45

Unternehmens-Pitches

AccuSol GmbH
Easy Smart Grid GmbH
EnergiEffektE GmbH
Envidatec GmbH
eVERA GmbH
GeoClimaDesign AG
ILK Dresden gGmbH
RenErGate GmbH
SUNfarming GmbH
Suntrace GmbH
WIPRO GmbH

ab 18:45Networking
Flying Dinner
22:00 Ende der Veranstaltung

Weiterführende Informationen