Online-Seminar, Webinar, Videokonferenz – digitale Formate der Exportinitiative Energie

Online-Seminar, Webinar, Videokonferenz – digitale Formate der Exportinitiative Energie

© Pixabay

Diese Beispiele machen es vor – mit Webinaren können Sie schnell und einfach einen ersten Eindruck Ihres Zielmarktes gewinnen und schon vor einem Besuch vor Ort die Weichen für ein erfolgreiches Auslandsgeschäft stellen. Überzeugen Sie sich selbst und nutzen Sie das digitale Angebot der Exportinitiative Energie.

Webinar Sambia: Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien für die Industrie

In Sambia fehlen derzeit ca. 750 bis 1000 MW an Stromerzeugungskapazitäten. Dies hat negative Auswirkungen auf wirtschaftliche Aktivitäten und lässt das Interesse von Industriebetrieben, Gewerben und bessergestellten Haushalten an Eigenversorgung vor allem durch Photovoltaik steigen.

Auf in neue Märkte, auf nach Sambia!

Webinar Simbabwe: Gewerbliche Eigenversorgung und Mini-Grids (mit Fokus auf Solarenergie)

Simbabwe befindet sich in einer Stromkrise. Aktuell stehen weniger als 40% der installierten Kapazität zur Verfügung. Hieraus ergeben sich gute Geschäftschancen für deutsche Unternehmen entlang der gesamten Photovoltaik-Wertschöpfungskette.

Auf in neue Märkte, auf nach Simbabwe!

Webinar Australien: EPC & Contracting für Solar-, Wind- und Energiespeicherprojekte

Derzeit erleben die Solar- und die Windbranche in Australien eine positive Entwicklung. Hohe Energiepreise und die Stilllegung alter (Kohle-)Kraftwerke treiben den Ausbau erneuerbarer Energien im Land an. Die neu gewonnene Dynamik im Solar- und Windmarkt bietet Chancen für deutsche Projektentwickler, die sich für den australischen Markt empfehlen wollen.

Australien – EPC & Contracting für Solar-, Wind- und Energiespeicherprojekte

Webinar Argentinien, Paraguay, Uruguay: Netzintegration/Smart Grid und Energiespeicher

In Argentinien wird der geplante Ausbau der Stromerzeugungskapazitäten in Höhe von 20 GW in den nächsten 10 Jahren einen massiven Ausbau des Stromnetzes und der weiteren Infrastruktur notwendig machen. In Paraguay sind Investitionen in die Netzinfrastruktur geplant und bieten für Lieferanten von Netz- und Informationstechnologien gute Marktchancen.Uruguay hat bereits Bedarf an Energiespeichertechnologien. Durch den steigenden Engergieverbrauch und den Ausbau der Stromerzeugungskapazitäten im Bereich der erneuerbaren Energien wird der Bedarf in Zukunft noch weiter steigen.

Argentinien, Paraguay, Uruguay - Netzintegration/Smart Grid und Energiespeicher

Webinar Türkei: Automatisierung der Industrie – Marktentwicklung und Geschäftschancen für deutsche Energieeffizienzlösungen

Der wirtschaftliche Aufschwung in der Türkei hat in den vergangenen Jahren zu einem stetigen Anstieg der Energienachfrage geführt. Um die Abhängigkeit von Energieimporten zu verringern, ist das Thema Energieeffizienz für die Türkei besonders wichtig. Dadurch wächst dort die Nachfrage nach Automatisierungstechnologien sowie energietechnischen Produkten und Dienstleistungen.

Automatisierung der türkischen Industrie – Marktentwicklung und Geschäftschancen für deutsche Energieeffizienzlösungen

Aktuelles Online-Angebot der Exportinitiative Energie

Nutzen Sie das digitale Veranstaltungsformat der Exportinitiative Energie und nehmen Sie an unseren kommenden Webinaren teil:

29.04.2020: Potenziale des russischen Windmarkts - Entwicklung, Ausblick, Chancen

04.05.2020: Nachhaltige Energieversorgung und -verbrauch in Industrie und Gewerbe in Südafrika

19.05.2020: Energieeffizienz in der Industrie in der Ukraine