Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
Header des Newsletters Germany Energy Solutions
Nr. 02/2018 22.02.2018
Exportnews Energie

Herzlich willkommen zur aktuellen Ausgabe der „Exportnews Energie“. Der Newsletter ist ein kostenloser Service der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), die kleine und mittlere Unternehmen bei der Markterschließung im Ausland unterstützt. Die monatlich erscheinenden Exportnews unterrichten regelmäßig über aktuelle, exportrelevante Informationsangebote, Veranstaltungen, Projekte sowie weitere Aktivitäten.

Neue Bewerbungsphase für das dena-RES-Programm

Starthilfe für klimafreundliche Energielösungen im Ausland
Am 12. Februar 2018 hat die Bewerbung für die Teilnahme am dena-Renewable-Energy-Solutions-Programm 2018 begonnen. Teilnehmen können deutsche Unternehmen der Erneuerbare-Energien-Branche mit Projektvorschlägen rund um Solar- und Bioenergie, Wind- und Wasserkraft, Geothermie oder Brennstoffzellen-Technologie, gerne auch in Verbindung mit Effizienzmaßnahmen oder Speicherlösungen. Herzstück des erfolgreichen Starts auf internationaler Ebene soll ein Referenzprojekt an einem repräsentativen Standort sein. Deutsche Unternehmen können ihre Projektvorschläge bei der Deutschen Energie-Agentur (dena) einreichen. Damit haben sie die Chance, ihre Produkte mit einer öffentlichen Kofinanzierung unter dem Qualitätslabel „energy solutions – Made in Germany“ auf einem Zukunftsmarkt zu positionieren. Die Bewerbungsunterlagen kann man per E-Mail unter res@dena.de anfordern.Mehr
Starthilfe+f%C3%BCr+klimafreundliche+Energiel%C3%B6sungen+im+Ausland Starthilfe+f%C3%BCr+klimafreundliche+Energiel%C3%B6sungen+im+Ausland Starthilfe+f%C3%BCr+klimafreundliche+Energiel%C3%B6sungen+im+Ausland Starthilfe+f%C3%BCr+klimafreundliche+Energiel%C3%B6sungen+im+Ausland
Treffen Sie die Exportinitiative Energie auf der Energy Storage Europe in Düsseldorf
Messe Hero Bild
Vom 13. bis 15. März findet in Düsseldorf die Energy Storage Europe statt. Die Messe bietet Informationsmöglichkeiten rund um Energiespeichertechnologien und zeigt die ganze Bandbreite neuester Technologien sowie aktueller Forschung, wodurch sie der Angelpunkt für neue Ideen und Innovationen in der Branche ist. Interessierte Unternehmen können sich am Stand der Exportinitative Energie zu den Absatzchancen von klimafreundlichen Energie-(Speicher)-Technologien und den passenden Unterstützungsleistungen der Exportinitiative informieren. Schauen Sie am Stand 8b/B23 vorbei!
Mehr
Treffen+Sie+die+Exportinitiative+Energie+auf+der+Energy+Storage+Europe+in+D%C3%BCsseldorf Treffen+Sie+die+Exportinitiative+Energie+auf+der+Energy+Storage+Europe+in+D%C3%BCsseldorf Treffen+Sie+die+Exportinitiative+Energie+auf+der+Energy+Storage+Europe+in+D%C3%BCsseldorf Treffen+Sie+die+Exportinitiative+Energie+auf+der+Energy+Storage+Europe+in+D%C3%BCsseldorf
Präsentieren Sie Ihr Unternehmen auf der Intersolar South America
Auslandsmessen
Vom 28. bis 30. August 2018 findet bereits zum sechsten Mal die Intersolar South America in São Paulo (Brasilien) statt. Mit mehr als 12.000 Besuchern aus 47 Ländern und 220 internationalen Ausstellern bietet die Messe eine Plattform zum Austausch über aktuelle Trends und interessante Produkte der Solarenergiewirtschaft. Im Rahmen des Sondermesseprogramms der Exportinitiative Energie wird das BMWi wieder einen Gemeinschaftsstand für deutsche Unternehmen organisieren. Sie haben die Chance, Ihre Produkte einem lateinamerikanischen Publikum vorzustellen. Der Anmeldeschluss für eine Teilnahme ist am 13.03.2018.
Mehr
Pr%C3%A4sentieren+Sie+Ihr+Unternehmen+auf+der+Intersolar+South+America Pr%C3%A4sentieren+Sie+Ihr+Unternehmen+auf+der+Intersolar+South+America Pr%C3%A4sentieren+Sie+Ihr+Unternehmen+auf+der+Intersolar+South+America Pr%C3%A4sentieren+Sie+Ihr+Unternehmen+auf+der+Intersolar+South+America
Nachhaltige Lösungsansätze für die Energieversorgung von Flüchtlingslagern
Gruppenbild
Am 15. Januar 2018 hieß Ursula Borak, Unterabteilungsleiterin für Internationale Energiebeziehungen, 150 Gäste im BMWi zum Networking-Event der Exportinitiative Energie „Energy for displaced people“ willkommen. Deutsche Unternehmen präsentierten internationalen Teilnehmern der parallel stattfindenden UN-Konferenz ihre "energy solutions - Made in Germany", die sich für die klimafreundliche Energieversorgung von Flüchtlingslagern eignen. Weitere Informationen zum Thema liefert die Studie Erneuerbare Energien für Flüchtlingslager, die im Auftrag der Exportinitiative Energie des BMWi erstellt wurde.
Mehr
Nachhaltige+L%C3%B6sungsans%C3%A4tze+f%C3%BCr+die+Energieversorgung+von+Fl%C3%BCchtlingslagern Nachhaltige+L%C3%B6sungsans%C3%A4tze+f%C3%BCr+die+Energieversorgung+von+Fl%C3%BCchtlingslagern Nachhaltige+L%C3%B6sungsans%C3%A4tze+f%C3%BCr+die+Energieversorgung+von+Fl%C3%BCchtlingslagern Nachhaltige+L%C3%B6sungsans%C3%A4tze+f%C3%BCr+die+Energieversorgung+von+Fl%C3%BCchtlingslagern
Aktuelle Marktnachrichten der Energiebranche
Presse
Libanon kündigt Ausschreibung für Photovoltaik-Projekte an
Die nationale Energiebehörde Libanons plant eine Ausschreibung für PV-Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 360 MW zu veröffentlichen, nachdem die Vergabe für eine momentan laufende Ausschreibung für PV-Projekte abgeschlossen sein wird. Beide Ausschreibungen stehen im Rahmen eines Ausbauplans für erneuerbare Energien, dem zufolge bis 2020 rund 12 % der Stromversorgung durch EE gedeckt werden sollen.

Burkina Faso veröffentlicht Pläne für Bau von Photovoltaik-Anlagen
Das Energieministerium von Burkina Faso hat Pläne für den Bau von acht Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtkapazität von 100 MW veröffentlicht. Zwei Projekte mit einer Kapazität von 10 und 20 MW sind für die Zentralregion vorgesehen, dem bevölkerungsreichsten Teil des Landes. Die weiteren sechs Projekte sollen in den Regionen Sahel, Est, Boucle du Mouhoun, Hauts-Bassins, Nord und Cascades entwickelt werden.

Kasachstan kündigt Ausschreibung für erneuerbare Energien an
Wie der kasachische Energieminister Gani Sadibekov auf einer Pressekonferenz mitteilte, wird Kasachstan im Mai 2018 mit der Ausschreibung von Projekten für erneuerbare Energien (EE) beginnen. Die angekündigte Ausschreibung ist die erste in einer Reihe von Ausschreibungen, wodurch Kasachstan insgesamt bis zu 1 GW an EE vergeben möchte.

Mehr
Aktuelle+Marktnachrichten+der+Energiebranche Aktuelle+Marktnachrichten+der+Energiebranche Aktuelle+Marktnachrichten+der+Energiebranche Aktuelle+Marktnachrichten+der+Energiebranche
Aktuelle Veranstaltungen der Exportinitiative Energie
AHK-Geschäftsreise Australien/Neuseeland
08.03.2018: Energieeffizienz in der Industrie mit Fokus auf Energiemanagement in Thailand (Webinar)

09.04. - 12.04.2018: Niedrigenergiegebäude mit Schwerpunkt Baustoffe und Gebäudetechnik in Litauen und Estland

16.04. - 20.04.2018: Erneuerbare Energien und Speichertechnologien in Kanada

16.04. - 20.04.2018: Energieeffizienz für öffentliche Gebäude und Wohngebäude in Japan

16.04. - 20.04.2018: Bioenergie - Energetische Nutzung von Rest- und Abfallstoffen in Mexiko

17.04.2018: Eigenenergieversorgung in Industrie und Kommunen in Südafrika (Webinar)

19.04.2018: Dezentrale Energieversorgung mit Erneuerbaren Energie-Technologien (Fokus auf Solar-, Wind- und Bioenergie) in Argentinien, Paraguay und Uruguay

23.04. - 26.04.2018: Windenergie und Netzintegration in Sri Lanka

05.05. - 10.05.2018: Energieeffizienz und Erneuerbare Energien in Gebäuden in VAE und Katar

Mehr
Aktuelle+Veranstaltungen+der+Exportinitiative+Energie Aktuelle+Veranstaltungen+der+Exportinitiative+Energie Aktuelle+Veranstaltungen+der+Exportinitiative+Energie Aktuelle+Veranstaltungen+der+Exportinitiative+Energie
Neue Veröffentlichungen der Exportinitiative Energie
Eindrücke der Veranstaltung
Zielmarktanalyse Saudi-Arabien: Energieeffizienz in Gewerbegebäuden

Zielmarktanalyse Niederlande: Intelligente Lösungen für Wärmewende und Energieinfrastruktur

Zielmarktanalyse Sambia: Dezentrale Energieversorgung und Lastoptimierung

Factsheet Frankreich: Erneuerbare Energien

Factsheet Finnland: Energieinfrastruktur

Factsheet Kanada: Erneuerbare Energien

Factsheet USA (Colorado & Illinois): Verkehr

Factsheet Mexiko: Bioenergie
Mehr
Neue+Ver%C3%B6ffentlichungen+der+Exportinitiative+Energie Neue+Ver%C3%B6ffentlichungen+der+Exportinitiative+Energie Neue+Ver%C3%B6ffentlichungen+der+Exportinitiative+Energie Neue+Ver%C3%B6ffentlichungen+der+Exportinitiative+Energie
Aktuelle internationale Ausschreibungen
Ausschreibungen
Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von Solarthermieanlagen in Kap Verde

Bau eines Biomasse-Kraftwerks in China

Planung, Bau und Betrieb eines netzgekoppelten Solarkraftwerks in der Mongolei

Auslegung, Lieferung, Installation und Inbetriebnahme von Umspannstationen in Mazedonien
Mehr
Aktuelle+internationale+Ausschreibungen Aktuelle+internationale+Ausschreibungen Aktuelle+internationale+Ausschreibungen Aktuelle+internationale+Ausschreibungen
Best Practice: Zitat des Monats
Zitat des Monats
„Vor allem der Einblick in die lokale Gesetzgebung, den wir durch die Angebote der Exportinitiative Energie erhalten haben, hat uns geholfen, marktspezifische Herausforderungen zu meistern. Auch andere kulturelle, politische und wirtschaftliche Hintergründe wurden durch unsere Teilnahmen an den Maßnahmen der Exportinitiativen schnell geklärt.“

Thomas Laxhuber, Geschäftsführer der STELA Laxhuber GmbH, über die Unterstützung der Exportinitiative Energie bei der Erschließung neuer Auslandsmärkte
Mehr
Best+Practice%3A+Zitat+des+Monats Best+Practice%3A+Zitat+des+Monats Best+Practice%3A+Zitat+des+Monats Best+Practice%3A+Zitat+des+Monats
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Newsletter oder zur Exportinitiative? Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Rückmeldungen!
Herausgeber:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Öffentlichkeitsarbeit
10119 Berlin
www.bmwi.de

Redaktion
enviacon international
E-Mail: exportinitiative@enviacon.com
Tel.: +49 30 8148841-22
© 2018 Bundesministerium für Wirtschaft und Energie | Datenschutzerklärung
Über den folgenden Link können Sie den Newsletter wieder abmelden. Newsletter abbestellen
eTracker tracking image