Sollte der Newsletter nicht korrekt angezeigt werden, klicken Sie bitte hier
Header des Newsletters Germany Energy Solutions
Nr. 11/2018 29.11.2018
Exportnews Energie

Herzlich willkommen zur aktuellen Ausgabe der „Exportnews Energie“. Der Newsletter ist ein kostenloser Service der Exportinitiative Energie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi), die kleine und mittlere Unternehmen bei der Markterschließung im Ausland unterstützt. Die monatlich erscheinenden Exportnews unterrichten regelmäßig über aktuelle, exportrelevante Informationsangebote, Veranstaltungen, Projekte sowie weitere Aktivitäten.

Projektentwicklungsprogramm PEP

Nutzen Sie Projektopportunitäten in Entwicklungs- und Schwellenländern
Registrieren Sie sich in unserer Teilnehmerdatenbank, um von dem Angebot des Projektentwicklungsprogramms (PEP) der Exportinitiative Energie zu profitieren. Das PEP begleitet Sie mit speziell auf die Herausforderungen in Entwicklungs- und Schwellenländern zugeschnittenen Angeboten. Hierzu gehört seit diesem Jahr im Schwerpunkt die (Vor-) Entwicklung von Projektopportunitäten in ausgewählten Märkten Subsahara-Afrikas, Südost-Asiens und der MENA-Region. Als registriertes Unternehmen erhalten Sie gezielt Projektinformationen und werden mit potenziellen Kunden in Kontakt gebracht.Mehr
Nutzen+Sie+Projektopportunit%C3%A4ten+in+Entwicklungs-+und+Schwellenl%C3%A4ndern Nutzen+Sie+Projektopportunit%C3%A4ten+in+Entwicklungs-+und+Schwellenl%C3%A4ndern Nutzen+Sie+Projektopportunit%C3%A4ten+in+Entwicklungs-+und+Schwellenl%C3%A4ndern Nutzen+Sie+Projektopportunit%C3%A4ten+in+Entwicklungs-+und+Schwellenl%C3%A4ndern
Präsentieren Sie Ihre Energielösung auf der ENTECH Vietnam
Auslandsmessestand der Exportinitiative Energie
Stellen Sie Ihre Technologien und Dienstleistungen vom 12. bis 14. Juni 2019 auf der Vietnam Environment & Energy Tech (ENTECH) vor. Beteiligen Sie sich am Gemeinschaftsstand des BMWi zu günstigen Konditionen. Der Anmeldeschluss für eine Teilnahme ist am 12. Januar 2019. Als Teil des German Pavilions präsentieren Sie Ihr Unternehmen unter dem Label "Made in Germany" einem Fachpublikum aus Vietnam und Südostasien. Die Messe bietet eine Plattform für Ihre Energielösungen in den Bereichen Energiegewinnung, erneuerbare Energien und Energieeffizienz.

Mehr
Pr%C3%A4sentieren+Sie+Ihre+Energiel%C3%B6sung+auf+der+ENTECH+Vietnam Pr%C3%A4sentieren+Sie+Ihre+Energiel%C3%B6sung+auf+der+ENTECH+Vietnam Pr%C3%A4sentieren+Sie+Ihre+Energiel%C3%B6sung+auf+der+ENTECH+Vietnam Pr%C3%A4sentieren+Sie+Ihre+Energiel%C3%B6sung+auf+der+ENTECH+Vietnam
Finden Sie sich auf unserer Webseite zurecht?
Interaktion: Mann drückt Buttons
Das BMWi möchte die Internetseite der Exportinitiative Energie für Sie optimieren. Das Angebot soll besser an Ihre Bedürfnisse angepasst und der Zugang zu Informationen vereinfacht werden. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme an einem Nutzertest – und helfen Sie mit, die Navigation noch besser zu machen. Wir freuen uns auf Ihr Feedback!

Mehr
Finden+Sie+sich+auf+unserer+Webseite+zurecht%3F Finden+Sie+sich+auf+unserer+Webseite+zurecht%3F Finden+Sie+sich+auf+unserer+Webseite+zurecht%3F Finden+Sie+sich+auf+unserer+Webseite+zurecht%3F
Aktuelle Marktnachrichten der Energiebranche
Marktnachrichten
Green Climate Fund: 1 Mrd. USD für Erneuerbare-Energien-Projekte in Entwicklungsländern
Der Green Climate Fund (GFC) unterstützt künftig neue Programme und Projekte, die den Ausbau von erneuerbaren Energien sowie den Energiewandel in Entwicklungsländern voranbringen sollen. Es werden Investionsmittel in Höhe von 1 Mrd. USD bereitgestellt. Gefördert werden sollen insgesamt 19 Projekte, u. a. in Afrika, Asien, den Pazifikinseln und Lateinamerika.

Südkorea plant 4-GW-Wind-und Solarpark
Die südkoreanische Regierung plant den Bau eines 4-GW-Wind- und Solarparks. Dieser wird eine Kapazität von 3 GW Solarenergie und 1 GW Windernergie erzeugen. Südkorea strebt an, bis 2030 rund 20 % des Stromes aus erneuerbaren Energien zu beziehen. Die durch den Park erzeugte Kapazität wird dieses Vorhabens unterstützen.

Chile: Neues Gesetz zur dezentralen Energieversorgung mit erneuerbaren Energien
Um die Energieerzeugung aus erneuerbaren Energien zu fördern, hat die chilenische Regierung Änderungen des Gesetzes zur dezentralen Stromerzeugung beschlossen. Investitionen in erneuerbare Energiequellen für Privathaushalte werden attraktiver gestaltet. Unter anderem ist die Erhöhung der installierten Leistung für Privathaushalte von 100 auf 300 kW vorgesehen.
Mehr
Aktuelle+Marktnachrichten+der+Energiebranche Aktuelle+Marktnachrichten+der+Energiebranche Aktuelle+Marktnachrichten+der+Energiebranche Aktuelle+Marktnachrichten+der+Energiebranche
Aktuelle Veranstaltungen der Exportinitiative Energie
AHK-Geschäftsreise Australien/Neuseeland
12.12.2018: Dezentrale Energieversorgung mit Fokus auf Kleinanlagen (inkl. Solar- Wind- & Bioenergie) in Chile

14.01.-18.01.2019: Energieeffizienz in Vietnams Industrie

21.01. - 25.01.2019: Energieeffiziente Lösungen für den Verkehrssektor in China

22.01.2019: Biomassenutzung: nachhaltige Energie aus Reststoffen der Agrar- & Lebensmittelindustrie in Indonesien

28.01. - 01.02.2019: Energieeffizienz in der (Schwer-)Industrie in Kasachstan

28.01. - 01.02.2019: Klimatisierung und Wärmeerzeugung mit erneuerbaren Energien (in Gebäudetechnik und Industrie) in Ecuador

04.02. - 07.02.2019: Solarthermie, Photovoltaik und Speicherlösungen in Mexiko

04.02. - 08.02.2019: Energieeffizienz in der Industrie in der Ukraine

24.02. - 28.02.2019: Erneuerbare Energien und Energieeffizient für Gewerbe und Landwirtschaft in Algerien
Mehr
Aktuelle+Veranstaltungen+der+Exportinitiative+Energie Aktuelle+Veranstaltungen+der+Exportinitiative+Energie Aktuelle+Veranstaltungen+der+Exportinitiative+Energie Aktuelle+Veranstaltungen+der+Exportinitiative+Energie
Neue Veröffentlichungen der Exportinitiative Energie
Eindrücke der Veranstaltung
Zielmarktanalyse Marokko: Windenergie - Zulieferindustrie und kleinere Anlagen

Zielmarktanalyse Mazedonien: Energieeffizienz und erneuerbare Energien in Industrie- und Nichtwohngebäuden

Zielmarktanalyse Algerien: Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Gewerbe und Landwirtschaft

Zielmarktanalyse Mexiko: Solarthermie und Photovoltaik

Präsentation: Marktchancen und Potentiale auf Aruba, Bonaire und Curaçao

Präsentation: Actual situation and outlook of the overall energy transistion (renewables and energy efficiency) of the ABC Islands (in englischer Sprache)
Mehr
Neue+Ver%C3%B6ffentlichungen+der+Exportinitiative+Energie Neue+Ver%C3%B6ffentlichungen+der+Exportinitiative+Energie Neue+Ver%C3%B6ffentlichungen+der+Exportinitiative+Energie Neue+Ver%C3%B6ffentlichungen+der+Exportinitiative+Energie
Aktuelle internationale Ausschreibungen
Ausschreibungen
Lieferung von Zubehör für Umspannwerke nach Vietnam

Planung und Bau von Energieinfrastruktur in Gambia

Entwicklung einer geothermischen Klimaanlage in Chile

Lieferung von Erdkabeln nach Bangladesch
Mehr
Aktuelle+internationale+Ausschreibungen Aktuelle+internationale+Ausschreibungen Aktuelle+internationale+Ausschreibungen Aktuelle+internationale+Ausschreibungen
Best Practice: Zitat des Monats
Zitat des Monats
„Neue Märkte zu erschließen bedeutet auch, vor neuen Herausforderungen zu stehen. Unser Ziel war es, in Indien unsere Produkte und ihre Vorteile durch ein Pilotprojekt zu präsentieren und ein Netzwerk für weitere Aktivitäten aufzubauen. Durch die Teilnahme am dena-RES-Programm haben wir die Unterstützung und Hilfestellung bekommen, die wir benötigt haben.“

Benjamin Seckinger (BOS AG) konnte mithilfe des dena-RES-Programms ein Gleichstrom-Mini-Grid als Referenzprojekt in Indien installieren
Mehr
Best+Practice%3A+Zitat+des+Monats Best+Practice%3A+Zitat+des+Monats Best+Practice%3A+Zitat+des+Monats Best+Practice%3A+Zitat+des+Monats
Haben Sie Fragen oder Anregungen zum Newsletter oder zur Exportinitiative? Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Rückmeldungen!
Herausgeber:
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Öffentlichkeitsarbeit
10119 Berlin
www.bmwi.de

Redaktion
enviacon international
E-Mail: exportinitiative@enviacon.com
Tel.: +49 30 8148841-22
© 2018 Bundesministerium für Wirtschaft und Energie | Datenschutzerklärung
Über den folgenden Link können Sie den Newsletter wieder abmelden. Newsletter abbestellen
eTracker tracking image