Navigation

Marktanalysen 01.10.2020 - Energieerzeugung

Costa Rica: Erneuerbare Energien und Energieeffizienz in Gebäuden im Tourismus AHK-Zielmarktanalyse 2020

Einleitung

Costa Rica ist weltweit bekannt für seine außergewöhnliche Natur und die vorbildlichen Bestrebungen zum Schutz dieser, ebenso wie die Erwartung eines der ersten klimaneutralen Länder der Welt zu sein. Das Image des Landes als eines der weltweit führenden Ziele für Ökotourismus führt zur logischen Notwendigkeit für eine hohe Energieeffizienz in der Tourismusinfrastruktur.

  • Anwendungsfeld/ Technologie: Energieerzeugung, Gebäudeeffizienz
  • Zielmarkt: Costa Rica
  • Zielregion: Amerika, Lateinamerika, Zentralamerika & Karibik
Zielmarktanalyse Costa Rica 2020

Der costa-ricanische Energiemarkt weist ein großes Potenzial für die Implementierung neuer Projekte und damit verbundene Investitionen auf. Das Gesamtenergiepotenzial auf Basis von erneuerbaren Energien ist enorm, wird aber bisher nur zu einem Bruchteil genutzt.

Im Bereich der dezentralen Energieerzeugung, insbesondere für den Eigenbedarf, wurden in den letzten Jahren allerdings wichtige Schritte in Richtung einer Verbesserung der Marktbedingungen unternommen. Durch verschiedene Dekrete und Normen ist es Unternehmen und privaten Haushalten erlaubt, parallel zum öffentlichen Netz Energie für den eigenen Bedarf zu generieren und bei Überproduktion eine bestimmte Menge (gegen ein gewisses Entgelt) in das Stromnetz einzuspeisen.

Der nationale Entwicklungsplan PNE sieht zudem die Klimaneutralität bis 2021 sowie die Verringerung der Abhängigkeit von fossilen Energieträgern und damit verbundene teure Energieimporte vor. Zu diesem Zweck könnten zusätzlich zur dezentralen Energieerzeugung Themen wie E-Mobilität und die Herstellung von Biobrennstoffen in den Fokus rücken. Auf diesem Gebiet fehlt es Costa Rica allerdings noch an Distributions- bzw. Herstellungsprozessen und an adäquaten Technologien, wodurch ausländische Beteiligungen wichtig werden könnten.

Deutsche Unternehmen können auf verschiedene Art und Weise vom großen energetischen Potenzial Costa Ricas profitieren. Vorteilhaft ist, dass deutsche Technologien zur Stromerzeugung durch erneuerbare Energien in Costa Rica sehr hoch angesehen sind und dass deutsche Unternehmen als innovationsführend gelten. Möglichkeiten für die deutsche Industrie bieten sich nicht nur im Verkauf von Technologie zur Stromerzeugung, sondern auch in der Entwicklung von innovativen Konzepten wie Smart Grids und Energiespeicher. Außerdem könnten deutsche Unternehmen Konzepte zur Verbesserung des Verteilungsnetzes unter Berücksichtigung dezentraler Einspeisungen liefern.

Weiterführende Informationen

  • AHK-Geschäftsreise inkl. Finanzierungsberatung

    Veranstaltung: Erneuerbare Energie und Energieeffizienz in Gebäuden im Tourismus in Costa Rica und Panama

    05.10.2020 –09.10.2020
    Panama

    Öffnet Einzelsicht