Navigation

Marktanalysen 24.06.2020 - Energieerzeugung

Nigeria: Eigenversorgung mit EE in der Industrie (inkl. Mini-Grids) AHK-Zielmarktanalyse 2020

Einleitung

Nigeria verfügt über einen enormen Vorrat an Rohstoffen für die Energieerzeugung. Das Land ist der zwölftgrößte Ölproduzent der Welt und der größte (derzeitige) Produzent auf dem afrikanischen Kontinent mit 37,5 Mrd. Barrel nachgewiesenen Ölreserven (OPEC Annual Statistical Bulletin, 2017). Im Jahr 2015 machten Nigerias 5,5 Bio. Kubikmeter Erdgasreserven 2,7% der gesamten globalen Reserven aus. Trotz dieser Ressourcen steht das Land vor einer Energiekrise mit einer der niedrigsten Energieverbrauchsraten pro Kopf weltweit. Nur etwa 25% - 30% der installierten Stromerzeugungskapazität am Netz werden von den Endnutzern verbraucht.

  • Anwendungsfeld/ Technologie: Energieerzeugung, Solarenergie
  • Zielmarkt: Nigeria
  • Zielregion: Afrika, Subsahara Afrika
Zielmarktanalyse Nigeria 2020

Dies führt zu einer Situation, in der Einzelpersonen, Haushalte, Gewerbebetriebe und Fabriken aller Größenordnungen bei der Stromversorgung auf Generatoren angewiesen sind. Die überwiegende Mehrheit dieser Generatoren wird mit Kohlenwasserstoffen wie Diesel, Benzin und Erdgas betrieben. Generatoren sind in Nigeria weit verbreitet und an fast jeder Straße zu finden. Doch das Land befindet sich fast mitten in einer Energie-Revolution, die sich auf netzunabhängige Energiequellen stützt. Einheimische und ausländische Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien bieten verstärkt Lösungen an, die die Eigenerzeugung von Strom mit erneuerbaren Energien ermöglichen. Die Unternehmen nutzen verschiedene technologische Konfigurationen und Geschäftsmodelle, um den Endverbraucher zu erreichen.

Auch die ordnungspolitische Landschaft für diese entwickelt sich in einer Weise, die einen verbesserten Marktzugang begünstigt, und die Unterstützung der Entwicklungszusammenarbeit hat auch dazu beigetragen, dass Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien ihre Marktpräsenz erhöhen konnten. Es wird ein Marktwachstum erwartet, da die Kosten sinken und der Geschäftsfall für Erneuerbare Energie (EE) stärker wird. Diese Zielmarktanalyse gibt deutschen Unternehmen einen Überblick über den Markt für die Eigenerzeugung mit EE. Insbesondere werden die Möglichkeiten für deutsche Unternehmen aufgezeigt, innovative Lösungen für den nigerianischen Markt zu entwickeln. Regulatorische und wirtschaftliche Rahmenbedingungen sowie Informationen über Referenzprojekte, potenzielle Partner, Geschäftsanbahnung und Markterschließung werden in dieser Studie zum Nutzen deutscher Unternehmen bereitgestellt. Das Dokument schließt mit Strategieempfehlungen ab, die es deutschen Unternehmen ermöglichen sollen, den nigerianischen Markt zu erschließen.

Weiterführende Informationen

  • AHK-Geschäftsreise

    Veranstaltung: Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien in der Industrie, inkl. Mini-Grids, in Nigeria

    07.09.2020 –11.09.2020
    Nigeria

    Öffnet Einzelsicht