Navigation

Industrie- und Gewerbeeffizienz

Energieeffizienz in der Industrie in der Ukraine AHK-Geschäftsreise

Einleitung

Beginn: 04.02.2019
Ende: 08.02.2019
Ort: Dnipro
Anwendungsfeld/ Technologie: Industrie- und Gewerbeeffizienz
Zielmarkt: Ukraine
Zielregion: Europa, Nordosteuropa

Vom 04. bis 08. Februar 2019 findet eine AHK-Geschäftsreise zum Thema Energieeffizienz in der Industrie in der Ukraine statt.

Teilnahme

Während der AHK-Geschäftsreise in die Ukraine können Sie als deutsches Unternehmen Ihre energieeffizienten Lösungen für die Industrie anbieten und erste Kontakte im Zielmarkt knüpfen.
Geschäftsmöglichkeiten bieten sich u. a. für Anbieter von:

  • KWK-Anlagen
  • Dampf- und Gasturbinen
  • Elektromotoren
  • Wärmerückgewinnung
  • Automatisierungs-/Steuerungssystemen
  • Belüftungssystemen, Industriefilter- und Reinigungssystemen
  • Softwareprodukten für Automatisierungssysteme, IIM Systeme
  • Spannungsanlagen, Verteilungssystemen, Schaltschränken/-anlagen
  • Beleuchtungssystemen
  • Heiz- und Kühlsystemen
  • Wasseraufbereitungstechnologien
  • Ingenieurdienstleistungen

Auf einer eintägigen Konferenz stellen Sie Ihr Know-How sowie die zentralen Vorteile Ihrer Lösungen einem relevanten einheimischen Fachpublikum vor, welches sich aus Vertretern der Wirtschaft, Politik und Verbände zusammensetzt. Während der Folgetage nehmen Sie individuell organisierte und auf Ihre Wünsche ausgerichtete Geschäftspartnertermine wahr.

Seit 2018 wird für die Teilnahme an AHK-Geschäftsreisen ein Eigenbeitrag in Höhe von 250,00 – 1.250,00 EUR bei teilnehmenden Unternehmen abhängig von der Unternehmensgröße erhoben. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Anmeldeunterlagen.

Zielmarkt Ukraine

In der ukrainischen Industrie sind mittlerweile viele Produktionsanlagen veraltet und der Ressourcen- und Energieverbrauch ist überdurchschnittlich hoch. Der Konflikt im Osten des Landes hat diese Probleme noch weiter verschärft. Viele Jahre bildete vor allem die Metallurgie eine solide Grundlage für die Gesamtwirtschaft und war der größte Devisenbringer der Ukraine. Auch jetzt kommt ihr immer noch eine entscheidende soziale und strategische Bedeutung für die Entwicklung des Landes zu (im Bereich der Stahlproduktion nahm die Ukraine weltweit zwischen 2008 und 2012 den 8. Platz ein). Mit dem EU-Assoziierungsabkommen hat man sich nun verpflichtet, die Wirtschaft auf einen ökologischen und verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen umzustellen und die Regeln und Standards für Handel weitgehend den EU-Standards anzupassen. Für deutsche Anbieter von energieeffizienten Technologien und Dienstleister mit Know-How im Industriebereich können sich dabei gute Marktchancen in der Ukraine ergeben.

Organisation und Ansprechpartner

Bezüglich marktspezifischer Fragen sowie der Organisation vor Ort können Sie sich an folgende AHK wenden:

Delegation der Deutschen Wirtschaft in der Ukraine
Puschkinska 34
01004 Kiew
Ukraine
Herr Oleksandr Tkachuk
Tel.: +38 (044) 235 72 25
E-Mail: oleksandr.tkachuk@ukrde.com.ua

Anmeldung

Publikationen