Navigation

Projektentwicklungsprogramm

Vietnam erhöht Einspeisetarif für Windprojekte Webinar im Rahmen des Projektentwicklungsprogramm

Einleitung

Beginn: 02.10.2018 - 10:00 Uhr
Ende: 02.10.2018 - 11:00 Uhr
Ort: Online
Anwendungsfeld/ Technologie: Energieerzeugung, Windenergie
Zielmarkt: Vietnam
Zielregion: Asien, Südostasien

Am 02.10.2018 findet ein einstündiges Webinar zu Windenergie in Vietnam statt.

Teilnahme

Das Webinar gibt einen Einblick zu Marktchancen für Windkraftprojekte in Vietnam und vermittelt tiefergehende Informationen zur neuen Einspeisevergütung für Strom aus Windenergie. Erfahrungen aus der Praxis zur Projektentwicklung in Vietnam sind ebenfalls Teil des Programms. Detaillierte Informationen zum Programm finden Sie zum Download auf dieser Webseite.

Zum Webinar können Sie sich über das Online-Anmeldeformular registrieren und erhalten dann einen entsprechenden Zugangslink. Die Teilnahme ist kostenlos. Das Webinar erfolgt in deutscher Sprache.

Zielmarkt Vietnam

Mit einer Küstenlänge von mehr als 3.000 km bietet Vietnam eine beachtliches Potential von ca. 24 GW Windenergie. Vor allem in Süd- und Zentralvietnams Küstenregionen befinden sich bereits sechs Projekte (Stand August 2018) mit einer kumulierten Kapazität von 200 MW in Betrieb und weitere Projekte werden geplant.

Der Einspeisetarif für Windkraftprojekte in Vietnam wurde erstmals 2011 mit 7,8 USD ct/kWh von der Regierung eingeführt, um die Nutzung erneuerbarer Energien zu fördern und die nationalen Ziele von 800 MW, 2.000 MW und 6.000 MW Windenergie bis 2020, 2025 bzw. 2030 zu erreichen. Die Projektentwickler sahen den aktuellen Einspeisetarif jedoch meist als unzureichend an, wodurch sich die Entwicklung der Windenergie in Vietnam zuletzt verlangsamte.

Anfang September 2018 genehmigte der vietnamesische Premierminister nun die Erhöhung der Einspeisevergütung für Windenergie von 8,5 USD ct/kWh für On-Shore-Projekte und 9,8 USD ct/kWh für Near-shore-Projekte. Es wird erwartet, dass die neue Einspeisevergütung die Dynamik des vietnamesischen Windsektors wiederbelebt, mehr ausländische Investitionen anzieht und zur Realisierung des Windenergieentwicklungsplans des Landes beiträgt.

Organisation und Ansprechpartner

Das Webinar wird organisiert von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ GmbH) als Durchführer des Projektentwicklungsprogramms (PEP) der Exportinitiative Energie. Bei Fragen zu Programm und Teilnahme wenden Sie sich bitte an Simon Bittner (giz) unter pep@giz.de.

Programm

Weitere Veranstaltungen

  • AHK-Geschäftsreise

    Veranstaltung: Windenergie in Vietnam

    05.11.2018 –09.11.2018
    Vietnam

    Öffnet Einzelsicht

Weiterführende Informationen