Navigation

Gebäudeeffizienz

Energieeffizienz und Energiemanagement in Wohn- und Gewerbebau inkl. Solar auf den Philippinen Informationsreise

Einleitung

Beginn: 11.03.2019
Ende: 14.03.2019
Ort: Berlin und Brandenburg
Anwendungsfeld/ Technologie: Gebäudeeffizienz, Solarenergie
Zielmarkt: Philippinen
Zielregion: Asien, Südostasien

Vom 11. bis 14. März 2019 findet eine Informationsreise für philippinische Energieexperten zum Thema „Energieeffizienz und Energiemanagement in Wohn- und Gewerbebau inkl. Solar“ in Deutschland statt.

Ziel der Informationsreise ist es, der philippinischen Delegation einen möglichst umfassenden Überblick über die Anwendungsfelder von Energieeffizienz im Gebäudesektor verbunden mit Solarenergie (PV und Solarthermie) in Deutschland zu geben und von der deutschen Wirtschaft entwickelte Lösungsansätze und Praxisbeispiele zu erläutern. Dabei geht es auch um die Verbesserung des Wissensstandes der Teilnehmer zur Ausgestaltung von Rahmenbedingungen für die Nutzung von Erneuerbaren Energien und Energieffizienz und ihrer Anwendungsfelder auf den Philippinen.

Teilnahme

Als deutscher Anbieter können Sie die Delegation in Ihrer Firma empfangen oder eine von Ihnen errichtete Anlage vorführen. Alternativ können Sie an der Auftakt-und Networkingveranstaltung mit der Delegation am 11. März 2019 teilnehmen und erste Kontakte zu Entscheidern aus der Region knüpfen.

Zielmarkt Phiippinen

Die Bauwirtschaft ist einer der Wachstumstreiber auf den Philippinen. Die Region Metro Manila ist dabei das wirtschaftliche, politische und kulturelle Zentrum der Philippinen. Dieses führt zu stark steigenden Einwohnerzahlen in der Umgebung um die Hauptstadt Manila. Experten zufolge wird dieser Trend zur Verstädterung des Archipels bis 2030 noch erheblich zunehmen. Die steigende
Bevölkerungsdichte im Großraum Manila stellt die Infrastruktur sowie die für Stadtentwicklung zuständigen Stellen vor große Herausforderungen. Bislang wurden diese kaum bewältigt. Stärkere private Einbeziehung unter anderem über Public-Private-Partnership-Projekte soll Probleme lösen helfen. In einzelnen Teilen des Archipels droht durch die Landflucht Strom- und Ressourcenknappheit. Dem steigenden Bedarf an Energie und Wasser in einigen Teilen der Philippinen könnte durch energieeffiziente Bauverfahren entgegen gewirkt werden.

Organisation und Ansprechpartner

Die Informationsreise wird organisiert von der Deutsch-Philippinischen Industrie- und Handelskammer in Zusammenarbeit mit der RENAC AG, einem Durchführer der Exportinitiative Energie. Bei Fragen zur Teilnahme auf deutscher Seite wenden Sie sich bitte an Laura Scharlach (RENAC AG) unter lscharlach@renac.de.

Interaktion: Mann drückt Buttons

Umfrage: Wie finden Sie unsere Webseite?

Wir optimieren unser Internetangebot für Sie. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme an einer kurzen Umfrage zur Navigation – und helfen Sie uns, die Webseite noch besser zu machen! Hier geht es zur Umfrage:

Mehr erfahren