Navigation

Energieerzeugung

Eigenversorgung mit erneuerbaren Energie für Industrie in Sambia Webinar

Einleitung

Beginn: 30.10.2019
Ort: Online
Anwendungsfeld/ Technologie: Energieerzeugung, Solarenergie, Kleinwasserkraft
Zielmarkt: Sambia
Zielregion: Afrika, Subsahara Afrika

Am 30. Oktober 2019 findet ein Webinar zum Thema Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien für die Industrie in Sambia statt.

Teilnahme

Die RENAC AG organisiert gemeinsam mit der AHK Südafrika ein Webinar zur Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien für die Industrie in Sambia. Während des ca. 1,5-stündigen Webinars, das auch als Vorbereitung auf die AHK-Geschäftsreise im Jahr 2020 dient, können Sie sich einen ersten Eindruck zum Markt verschaffen. Sowohl Jens Hauser, Energieexperte der AHK Südafrika, als auch ein sambischer Experte berichten zur aktuellen Energieversorgung in Sambia und über die Geschäfstpotentiale für deutsche Unternehmen. Sie werden Gelegenheit haben, Ihre Fragen im Rahmen des Webinars zu stellen und mit den Experten zu diskutieren.

Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos und weltweit mit einem internetfähigen PC möglich. Ihren induviduellen Zugangslink erhalten Sie von uns nach der Anmeldung.

Zielmarkt Sambia

Sambias natürliches Potential für Solarenergie ist aufgrund der klimatischen Verhältnisse gut. Das sonnenreiche subtropische Klima bietet Globalstrahlungswerte von 5,5 kWh/m² pro Tag im Jahresmittel und 6-8 Sonnenstunden pro Tag. Trotzdem wird PV bisher nur wenig genutzt. Das Interesse an Photovoltaik zur Eigenversorgung von Seiten gewerblicher Kunden steigt stetig. Industrie und Gewerbe sind, trotz noch immer sehr niedriger Strompreise, zunehmend offen für das Thema, da sich die anhaltenden Stromversorgungsengpässe negativ auf das Geschäft auswirken.

Wasserkraft ist mit einer installierten Kapazität von mehr als 2.300 MW bereits der größte Lieferant für Elektrizität in Sambia. Dennoch besteht weiteres Potential für den Ausbau, insbesondere für Kleinwasserkraftanlagen für die ländliche Elektrifizierung. Das Gesamtpotential für Wasserkraft wird auf über 6.000 MW geschätzt. Insbesondere sind die Potentiale für Kleinwasserkraft (<30 MW) noch lange nicht ausgeschöpft worden.

Organisation und Ansprechpartner

Das Webinar wird organisiert von der Renewables Academy AG (RENAC AG) als Durchführer der Exportinitiative Energie. Bei Fragen zu Programm und Teilnahme wenden Sie sich bitte an Herrn Christoph Wunsch unter wunsch@renac.de.

Weiterführende Informationen

  • Informationsveranstaltung

    Veranstaltung: Eigenversorgung für Industrie und Gewerbe im Südlichen Afrika

    21.03.2019
    Deutschland

    Öffnet Einzelsicht