Navigation

Industrie- und Gewerbeeffizienz

Energieeffizienz in der Industrie in Jakarta und Surabaya AHK-Geschäftsreise inkl. Finanzierungsberatung

Einleitung

Beginn: 19.10.2020
Ende: 23.10.2020
Ort: Jakarta und Surabaya, Indonesien
Anwendungsfeld/ Technologie: Industrie- und Gewerbeeffizienz
Zielmarkt: Indonesien
Zielregion: Asien, Süd- und Ostasien

Vom 19.10. bis 23.10.2020 AHK-Geschäftsreise zum Thema Energieeffizienz in der Industrie in Jakarta und Surabaya nach Indonesien statt.

Teilnahme

Auf der Fachkonferenz am 19.10.2020 in Jakarta haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem indonesischen Fachpublikum näher zu bringen. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK für jedes Unternehmen individuelle Termine mit relevanten indonesischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Zu der potenziellen Kundengruppe in Indonesien gehören unter anderem die Agrar- und Nahrungsmittelindustrie, Palmöl- und Zuckerraffinerien, die Papier- und Textilindustrie sowie die Chemie- und Schwerindustrie.

Die Reise richtet sich an deutsche KMU, die in folgenden Bereichen tätig sind:

  • Energieeffizienz für den Wärme- und Stromverbrauch
  • Prozesswärme und Wärmerückgewinnungsanlagen
  • Mess-, Steuer- und Regelungstechnik für die Produktionsprozesse
  • Energiemanagementsysteme
  • Energieaudits
  • Automatisierungstechnik

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist der 21.08.2020. Melden Sie sich verbindlich bis zum 24.07.2020 an und erhalten Sie 40% Rabatt auf die Nettosumme des Eigenbeitrags.

Für die Teilnahme an AHK-Geschäftsreisen wird ein Eigenbeitrag in Höhe von 250,00 – 1.250,00 Euro bei teilnehmenden Unternehmen abhängig von der Unternehmensgröße erhoben. Nähere Informationen hierzu entnehmen Sie bitte den Anmeldeunterlagen.

Informationen zum Zielmarkt

Durch ein rasches Wirtschaftswachstum, steigende Bevölkerungszahlen und wachsenden Wohlstand steigt der Energiebedarf in Indonesien kontinuierlich an. Die Regierung und der staatliche Energiedienstleister PLN tun sich schwer damit, mit dieser Entwicklung mitzuhalten und die Stromkapazitäten im gleichen Tempo zu erhöhen. Da die Industrie nach dem Transportsektor in Indonesien für den meisten Energieverbrauch verantwortlich ist (ca. 31%), bietet Energieeffizienz in diesem Bereich besonders viel Potenzial. Durch Subventionen der Energiepreise gab es in der Vergangenheit nur wenige Anreize für Unternehmen in energieeffiziente Maschinen zu investieren, weshalb viele Produktionsketten veraltet und sehr energieineffizient sind. Da diese Subventionen jedoch seit einigen Jahren sukzessive abgebaut werden, gibt es aktuell viele Unternehmen die ihre Energieeffizienz nun steigern möchten. Zusätzlich hat die indonesische Regierung seit 2014 das Ziel ,die Energieintensität jährlich um 1% zu verringern.

Große Unternehmen sind daher seit 2014 zu regelmäßigen Energieaudits und der Nutzung von Energiemanagementprogrammen verpflichtet. Da es kaum indonesische Hersteller oder Anbieter für energieeffiziente Technik, Software oder Dienstleistungen gibt, ergeben sich gute Chancen für deutsche Unternehmen in diesem Bereich. Besonders Unternehmen mit dem Schwerpunkt auf Herstellung und Entwicklung von energieeffizienter Technik, Energieinfrastruktur, Energiemanagementsystemen sowie Energieauswertungssysteme bieten sich gute Chancen auf einen Markteintritt.

Organisation und Ansprechpartner

Die AHK-Geschäftsreise wird organisiert von der AHK Indonesien in Zusammenarbeit mit der eclareon GmbH, einem Durchführer der Exportinitiative Energie. Bei Fragen zur Anmeldung auf deutscher Seite wenden Sie sich bitte an Roxana Kermani (eclareon GmbH). Bei Fragen zum Zielmarkt sowie der Organisation vor Ort können Sie sich an die indonesische AHK wenden.

Anmeldung