Navigation

Industrie- und Gewerbeeffizienz

Energieeffizienz und Eigenversorgung in der Industrie für Sri Lanka Informationsreise

Einleitung

Beginn: 02.11.2020
Ende: 04.11.2020
Ort: online
Anwendungsfeld/ Technologie: Industrie- und Gewerbeeffizienz, Energieerzeugung, Energiespeicher, Solarenergie
Zielmarkt: Sri Lanka
Zielregion: Asien, Süd- und Ostasien

Vom 2.11. bis 4.11.2020 findet eine virtuelle Informationsreise zum Thema Energieeffizienz und Eigenversorgung in der Industrie in Sri Lanka statt.

Aufgrund der Auswirkungen von COVID-19 ist die Durchführung von Informationsreisen vor Ort nicht möglich. Daher wird diese Informationsreise durch virtuelle Lösungen ersetzt.

Teilnahme

Neben einer Auftaktveranstaltung informiert sich die Delegation virtuell über ausgewählte Projekte und Best-Practice-Beispiele in Deutschland und lernt aus erster Hand über innovative Technologien und Lösungen aus dem Bereich der Energieeffizienz und Eigenversorgung in der Industrie kennen.

Vertreter von staatlichen und privaten Unternehmen, Netzbetreibern, Ministerien, Behörden und Energieverbänden aus Deutschland, sind herzlich eingeladen, der Delegation Einblicke in deutsche Energielösungen und Projekte anzubieten. Bitte kontaktieren Sie den Ansprechpartner in Deutschland, wenn Sie ihr Werk, Produktionsanlagen, Ihr Institut o.ä. für einen virtuellen Besuch der Delegation zur Verfügung stellen wollen.

Informationen zum Zielmarkt

Sri Lanka hat ein Energiemanagementprogramm für den industriellen und gewerblichen Bereich aufgestellt. Mittel zur Verbesserung der Energieeffizienz stellen danach die Einführung von sogenannten „Energie Managern", die Vergabe von ISO 50001 Zertifikaten, die Einführung von Energie-Kennzeichnungsprogramme (Energy Labeling Programms) und die Erstellung eines Leitfadens fiir energieeffiziente Gebäude.

Die Richtlinie „Energy Priority Pyramid“ gibt vor, dass erneuerbare Energien grundsätzlich bevorzugt und in besonderer Weise gefördert werden sollen. Im Rahmen des „Battle for Solar Energy“-Programms stehen günstige Kredite zur Verfügung. Die Asian Development Bank (ADB) unterstützt finanziell Projekte aus den Bereichen erneuerbare Energien und Energieeffizienz und ab einem bestimmten Projekt-Volumen stehen Finanzierungen durch die KfW zur Verfügung.

Organisation und Ansprechpartner

Die Informationsreise wird organisiert von der eclareon GmbH, einem Durchführer der Exportinitiative Energie, gemeinsam mit der Deutsch-Italienischen Industrie- und Handelskammer. Bei Fragen zur Teilnahme auf deutscher Seite wenden Sie sich bitte an Janine Fleischhacker (eclareon).

Weiterführende Informationen

  • 23.03.2020 Geschäftsanbahnung

    Hinweis: Auswirkungen von COVID-19 auf die Veranstaltungen der Exportinitiative Energie

    Öffnet Einzelsicht