Navigation

Gebäudeeffizienz

Energieeffizienz im Gebäudesektor in China Leistungsschau

Einleitung

Beginn: 16.09.2020
Ort: online
Anwendungsfeld/ Technologie: Gebäudeeffizienz
Zielmarkt: China
Zielregion: Asien, Süd- und Ostasien

Am 16.09.2020 findet eine Leistungsschau zum Thema Energieeffizienz im Gebäudesektor in Shanghai statt.

Teilnahme

Energieeffiziente Technologien und Gebäudelösungen, welche ihre Nützlichkeit bei Referenzobjekten beweisen, können in China potenziell auf landesweite Förderung und Nutzung hoffen. Durch interessante Beteiligungsmöglichkeiten verschaffen sich deutsche Firmen frühzeitig eine gute Ausgangslage auf dem chinesischen Markt.

Um der chinesischen Öffentlichkeit anschaulich darzustellen, wie deutsche Technologien, Produkte und Dienstleistungen bereits erfolgreich in Bauprojekten in Ostchina zum Einsatz kommen, sollen nun im Rahmen der Leistungsschau wegweisende Beispiele vorgestellt und ausgezeichnet werden.

Die Leistungsschau für innovative deutsche Energieeffizienzlösungen in chinesischen Gebäuden bietet deutschen Unternehmen aus dem Bereich der Energieeffizienz im Gebäudesektor die Möglichkeit, ihre Technologien und Dienstleistungen einer interessierten Fachöffentlichkeit, Entscheidungsträgern und Medienvertretern in Ostchina vorzustellen.

Um den, durch die COVID-19 Situation geforderten Maßnahmen gerecht zu werden, wird das Fachsymposium der Leistungsschau als Präsenzveranstaltung mit begrenzter Teilnehmeranzahl durchgeführt. Diese wird per Live-Stream ins Internet übertragen, sodass sie auch von weiteren Interessierten verfolgt werden kann.

Informationen zum Zielmarkt

Nach wie vor bleibt der realisierte Energiestandard von Gebäuden in China weit hinter dem zurück, was technisch und wirtschaftlich realisierbar wäre. So wird pro Quadratmeter Gebäudefläche im Vergleich zu europäischen Durchschnittswerten noch immer ein Vielfaches an Energie verbraucht. Da der Großteil des Energiebedarfs direkt oder indirekt im Bausektor anfällt, richtet die chinesische Regierung in den kommenden Jahren ihren Fokus weiter auf die Energieeinsparung im Gebäudesektor. Für den Zeitraum des aktuellen 13. Fünfjahresplans (2016-2020) werden ehrgeizige Energieverbrauchsziele und nachhaltige Gebäudekriterien vorgeschrieben. Bis 2020 soll die Nachfrage für Energieeffizienz-Investitionen im Bausektor laut dem chinesischen Ministry of Housing and Urban-Rural Development (MOHURD) mehr als 1,5 Billionen CNY erreichen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf umweltfreundlicheren Neubauten und Niedrigenergieprojekten sowie auch immer mehr auf der energetischen Nachrüstung des Gebäudebestands. Hier ergibt sich demzufolge für deutsche Unternehmen ein interessantes Betätigungsfeld.