Navigation

Energiespeicher

Eigenversorgung mit Erneuerbaren im Hotel- & Gastgewerbe in Offgrid-Gebieten mit PV-Hybrid & Energiespeichern AHK-Geschäftsreise optional mit Finanzierungsberatung

Einleitung

Beginn: 26.04.2021
Ende: 29.04.2021
Ort: Online
Anwendungsfeld/ Technologie: Energiespeicher
Zielmarkt: Philippinen
Zielregion: Asien, Südostasien

Vom 26.04. bis 30.04.2021 findet eine AHK-Geschäftsreise online zum Thema Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien im Hotel- & Gastgewerbe in Offgrid-Gebieten mit PV-Hybrid & Energiespeichern auf den Philippinen statt.

Teilnahme

Auf der Fachkonferenz am 27.04.21 haben Sie die Möglichkeit, Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem philippinischen Fachpublikum näher zu bringen. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK für jedes Unternehmen individuelle Termine mit relevanten philippinischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern.

Für die Teilnahme an dieser AHK-Geschäftsreise wird aufgrund der Änderungen in der Durchführung kein Eigenbeitrag erhoben.

Der Anmeldeschluss ist der 26.02.2021.

Informationen zum Zielmarkt

In den Philippinen wächst mit der Bevölkerung und der Wirtschaftsleistung auch der Energiebedarf. Daher kommt es auf den Philippinen regelmäßig zu Versorgungsengpässen. Versorgungsschwierigkeiten werden zudem durch die Inselnatur des Landes verschärft. Die Elektrifizierung von dünn besiedelten Gebieten, beziehungsweise das Retrofitting alter Anlagen in diesen Teilen des Landes stellen eine Herausforderung dar. 14 Prozent der Bevölkerung leben nach wie vor in Offgrid Gebieten. Aktuell wird netzferner Bedarf vorwiegend von Dieselgeneratoren bei bis zu sechsmal höheren Stromkosten und durchschnittlich weniger als acht Stunden Energieversorgung pro Tag gedeckt.

Obwohl der Energiemarkt größtenteils privatisiert wurde, werden mehr als 215 Inseln immer noch von der staatseigenen National Power Corporation (NPC) versorgt. Ca. 90 Prozent der staatseigenen Anlagen werden nicht durchgehend versorgt und insgesamt vier Millionen Haushalte beziehen gar keinen Strom. Insgesamt gibt es mindestens 320 dieselbetriebene Micro-Grids mit Kapazitäten von wenigen kW bis zu mehreren MW, die sich auf ca. 400 MW summieren.

Das Absatzpotenzial deutscher Technologien besteht insbesondere für die Hybridisierung von bestehenden Anlagen. Die bestehende Infrastruktur in den Offgrid Gebieten ist anfällig für Ausfälle. Steigender Energiebedarf sowie Spitzenlasten infolge von erneuerbaren Energien werden diesen Trend verstärken. Hybride Lösungen mit Speicherkapazität könnten zur Versorgungssicherheit bei unzureichender Infrastruktur genutzt werden. Vermehrte Absatzchancen sind insbesondere in der Ausstattung von Hotel- und Gastgewerbe im Offgrid Bereich zu sehen.

Organisation und Ansprechpartner

Die AHK-Geschäftsreise wird organisiert von der AHK Philippinen und der eclareon GmbH, einem Durchführer der Exportinitiative Energie. Bei Fragen zur Teilnahme und Anmeldung auf deutscher Seite wenden Sie sich bitte an Roxana Kermani (eclareon). Bezüglich marktspezifischer Fragen sowie der Organisation vor Ort können Sie sich an die AHK Philippinen wenden.

Anmeldung