Navigation

Industrie- und Gewerbeeffizienz

Energieeffizienz in der Industrie in den Vereinigten Arabischen Emiraten AHK-Geschäftsreise

Einleitung

Beginn: 07.03.2021
Ende: 11.03.2021
Ort: Online
Anwendungsfeld/ Technologie: Industrie- und Gewerbeeffizienz
Zielmarkt: Vereinigte Arabische Emirate
Zielregion: Asien, Vorderasien, MENA-Region, Naher und mittlerer Osten

Vom 07.03. bis 11.03.2021 findet eine virtuelle AHK-Geschäftsreise zum Thema Energieeffizienz in der Industrie in die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) statt.

Teilnahme

Während der virtuellen Fachkonferenz am 08.03.2021 haben Sie als Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen dem emiratischen Fachpublikum zu präsentieren, welches sich aus Vertretern der Wirtschaft, Politik und Verbänden zusammensetzt. An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK für jedes Unternehmen individuelle Termine bei lokalen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Wünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Unternehmensfragebogens abgefragt und dann bei der Auswahl der Gespräche berücksichtigt.

Der Anmeldeschluss ist der 11.01.2021.

Informationen zum Zielmarkt

In den VAE wird Energieeffizienz als Schlüssel zum Erreichen einer nachhaltigen Zukunft angesehen. Gerade der öffentliche Sektor treibt die Entwicklung voran. Im Privatsektor bremsen die mangelnde Investitionsbereitschaft der Mieter und Vermieter sowie die niedrigen Stromkosten die Umsetzung im großen Stil. Das neueste Vorzeigeprojekt, das für Nachhaltigkeit und somit auch Energieeffizienz steht, ist die Expo 2020, die ab Oktober 2021 in Dubai stattfinden wird.

Um die Abhängigkeit vom Öl- und Gassektor zu verringern, planen die VAE seit einigen Jahren eine Diversifizierungsstrategie und damit den Ausbau der produzierenden Industrie. In diesem Zusammenhang spielt auch das Thema Energieeffizienz eine zunehmende Rolle. Mit den niedrigen Ölpreisen wird der Anreiz in der Öl- und Gasbranche größer, die operativen Kosten zu verringern und die Margen dadurch zu erhöhen.

Im Industriebereich nimmt das Interesse an Energieeffizienz weiter zu. Häufig wird in einem ersten Schritt zunächst die energieeffiziente Sanierung der Gebäude und Nutzung der Gebäude für Solaranlagen initiiert. Aber auch bei Erneuerungen im Produktionsablauf wird auf energieeffizientere Technologien geachtet. Die Nutzung von Abfällen zur Energiegewinnung ist in den Fokus gerückt. Der Saft- und Milchproduktehersteller Al Rawabi baut in Partnerschaft mit einem deutschen Unternehmen die erste Biogasanlage der VAE, die voraussichtlich im Dezember 2020 fertig gestellt werden soll.

Der Markt ist besonders für Unternehmen mit Produkten, Technologien und Dienstleistungen für eine effizientere Nutzung von Energie z.B. in der Bautechnik (Dämmung/ Wärmeabweisung an Fenstern, Türen und Fassaden), der innovativen Klimatechnik (Lüftungs- und Kühlsysteme), der Beleuchtungstechnik sowie für Anbieter von Mess- und Steuerungsgeräten interessant.

Organisation und Ansprechpartner

Die AHK-Geschäftsreise wird organisiert von der Deutsch-Emiratischen Industrie- und Handelskammer (AHK VAE) und der RENAC AG, einem Durchführer der Exportinitiative Energie. Bei Fragen zur Teilnahme und Anmeldung auf deutscher Seite wenden Sie sich bitte an Laura Scharlach (RENAC). Bezüglich marktspezifischer Fragen sowie der Organisation vor Ort können Sie sich an die AHK VAE wenden.

Anmeldung