Navigation

Industrie- und Gewerbeeffizienz

Energieeffizienz in der Industrie in Kenia Leistungsschau

Einleitung

Beginn: 1. Quartal 2023
Ort: Nairobi, Kenia
Anwendungsfeld/ Technologie: Industrie- und Gewerbeeffizienz, Gebäudeeffizienz
Zielmarkt: Kenia
Zielregion: Afrika

Im ersten Quartal 2023 findet eine Leistungsschau Energieeffizienz in der Industrie „Made in Germany“ in Nairobi, Kenia statt.

Präsentation deutscher Referenzprojekte

Erfolgreich umgesetzte Referenzprojekte sind für deutsche Unternehmen der Schlüssel, um Auslandsmärkte langfristig erfolgreich zu erschließen. Die Leistungsschau soll deutschen Unternehmen anhand ausgewählter Referenzprojekte eine Plattform bieten, um ihre bewährte Technologie und Produkte einem ausgewählten kenianischen Publikum aus Multiplikatoren, Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik sowie Pressevertretern vorzustellen. Im Mittelpunkt stehen dabei erfolgreich umgesetzte Energieeffizienzprojekte, bei denen Technologien und Knowhow deutscher Unternehmen maßgeblich zum Einsatz kommen.

Teilnahme

Eine externe Jury berät über die eingereichten Projektvorschläge und prämiert fünf herausragende Beispiele, die in einer eintägigen Veranstaltung präsentiert werden. Zwei der Projekte werden darüberhinaus für einen Vor-Ort-Besuch ausgewählt. Mit Hilfe eines Fragebogens können die Unternehmen ihr jeweiliges Referenzobjekt beschreiben und somit die Grundlage für die Auswahl einreichen.

Informationen zum Zielmarkt

Die kenianische Wirtschaft folgt aktuell einem positiven Wachstumstrend. Auch die negativen Folgen der Corona-Pandemie halten sich bisher in Grenzen. Die zunehmende Industrialisierung verändert die wirtschaftliche Struktur und rückt Kenia in den Fokus internationaler Investitionen. Die derzeit schlechte Energieversorgungsqualität stellt jedoch ein anhaltendes Hindernis dar und macht insbesondere Energieeffizienz fördernde Technologien und Maßnahmen für die Industrie interessant. Neu in den Markt eintretende ebenso wie etablierte Unternehmen orientieren sich mit ihren Ansprüchen zunehmend an internationalen Standards und fragen entsprechende Lösungen nach. Auch die kenianische Regierung hat die Förderung von Energieeffizienz auf der Agenda.
Weitere Informationen und aktuelle Marktstudien zum Zielmarkt Kenia sowie das Bewerbungsdokument zur Leistungsschau finden Sie unter https://www.kenia.ahk.de/green-economy

Organisation und Ansprechpartner

Die Leistungsschau wird organisiert von der Deutsch-Keniaschen Industrie- und Handelskammer. Bei Fragen zur Teilnahme wenden Sie sich bitte an Frau Ruf von der AHK Kenia:


AHK Services Eastern Africa Ltd.,
Karin Ruf, Leiterin Kompetenzzentrum Energie, Umwelt und Nachhaltiges Wirtschaften
Karin.Ruf@kenya-ahk.co.ke, +254-20-663-3000