Navigation

Solarenergie

Solar-PV für die Agroindustrie Ghana Webinar

Einleitung

Beginn: 16.06.2021 - 11:00 Uhr
Ende: 16.06.2021 - 12:30 Uhr
Ort: Online
Anwendungsfeld/ Technologie: Solarenergie, Energiespeicher, Industrie- und Gewerbeeffizienz
Zielmarkt: Ghana
Zielregion: Afrika, Westafrika

Am 16.06.2021 findet ein Webinar zur Solar-PV des Projektentwicklungsprogramms (PEP) für die Agroindustrie in Ghana statt, das sich an deutsche Unternehmen richtet.

Teilnahme

Während des 1,5-stündigen Webinars können Sie sich einen ersten Eindruck zum Markt verschaffen. Sowohl das PEP-Team als auch ein ghanaischer Experte berichten zu Projekten und Geschäftsmöglichkeiten für deutsche Unternehmen. Einen Schwerpunkt bildet der Einblick in das Potenzial der integrierten Solar-PV-Erzeugung für den Agro-Sektor in Ghana. Die Teilnahme am Webinar ist kostenlos und weltweit mit einem internetfähigen PC möglich. Ihren individuellen Zugangslink erhalten Sie von uns nach der Anmeldung.

Die Vortragssprache ist Englisch.

Der Anmeldeschluss ist der 09.06.2021.

Informationen zum Zielmarkt

Die agroverarbeitende Industrie ist aufgrund ihres Beitrags zum BIP, der Schaffung von Arbeitsplätzen und der Reduzierung von Nachernteverlusten einer der kritischen Sektoren der ghanaischen Wirtschaft. Die Branche wuchs zwischen 2008 und 2013 mit einer durchschnittlichen Rate von 14,93 Prozent.
Durch die Initiative "One District, One Factory" der ghanaischen Regierung, die darauf abzielt, 50 bis 65 Fabriken pro Jahr zu bauen, wird erwartet, dass weitere Agro-Industrien entstehen. Die Association of Ghana Industries, umfasst schon jetzt ca. 260 Mitgliedsfirmen, die in der Agrarverarbeitung und im Agrobusiness tätig sind.

Die Verarbeitung landwirtschaftlicher Rohstoffe für den lokalen Markt als auch den Export wird von der ghanaischen Regierung gefördert. Die Verarbeitung von Rohstoffen wie Kakao, Cashew, Sonnenblumen, Ölpalmen, Erdnüssen, Sojabohnen, Baumwolle, Maniok, Süßkartoffeln, Mais, Obst (Ananas und Mango) und Gemüse (Tomaten und Chilis) hat Priorität dabei Priorität.

Aufgrund der hohen Industrietarife und des großen, wachsenden Energiebedarfs hat der Agro-Sektor eines der größten Potenziale für kommerzielle und industrielle Solaranlagen in Ghana.

Organisation und Ansprechpartner

Das Webinar wird organisiert von der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH. Bei Fragen zu Programm und Teilnahme wenden Sie sich bitte an Maryanne Maina (GIZ).