Navigation

Marktanalysen 02.01.2019 - Energieerzeugung

Saudi-Arabien: Photovoltaik und CSP AHK-Zielmarktanalyse

Einleitung

Aufgrund der besonderen klimatischen und geografischen Standortfaktoren ist Saudi-Arabien für die deutsche Solarbranche prinzipiell ein hochinteressanter Markt.

  • Anwendungsfeld/ Technologie: Energieerzeugung, Solarenergie
  • Zielmarkt: Saudi-Arabien
  • Zielregion: Vorderasien, MENA-Region, Naher und mittlerer Osten
Cover der Zielmarktanalyse

Die Nutzung der weltweit zweitgrößten Erdölvorkommen ist für den Staatshaushalt die wichtigste Einnahmequelle. In den letzten Jahren hat ein niedriger Ölpreis in Verbindung mit einem stetig steigenden inländischen Energieverbrauch das Wachstumsmodell Saudi-Arabiens vor Herausforderungen gestellt. Das in der Umsetzung befindliche neue Reformpaket „Saudi Vision 2030“ misst erneuerbaren Energien einen sehr hohen Stellenwert bei: Der gegenwärtig zu vernachlässigende Anteil regenerativer Energieträger am saudi-arabischen Endenergieverbrauch soll bereits bis 2020 auf 4% anwachsen. Gleichzeitig reduzierte der saudische Energieminister den angestrebten Anteil von erneuerbaren Energien an der Stromerzeugung von 50% auf 10% bis 2040. Diese Maßnahme begründet er mit einem größeren Interesse an erdgasbasierter Stromerzeugung. Trotz dieses langfristig reduzierten Ausbauziels sind kurz- bis mittelfristig ertragsreiche Investitions- und Planungsvorhaben im Markt zu erwarten.

Weiterführende Informationen

  • AHK-Geschäftsreise

    Veranstaltung: Photovoltaik und CSP in Saudi-Arabien

    24.03.2019 –28.03.2019
    Saudi-Arabien

    Öffnet Einzelsicht