Navigation

Marktanalysen 10.11.2022 - Auslandsmarktinformationen

Energieeffiziente Lösungen für Industrie und Gewerbe in Kolumbien AHK-Zielmarktanalyse

Einleitung

Kolumbien befindet sich bei der Einführung von Technologien zur Verbesserung der Energieeffizienz in der Industrie und im Verkehrswesen im Rückstand: 95 % des Verkehrs sind bislang abhängig von fossilen Brennstoffen und mehr als 90 % der Industrie verwenden Kohle oder Biomasse für ihre Öfen und Kessel. Zur Optimierung industrieller Prozesse hat das Ministerium für Bergbau und Energie Bemühungen unternommen, den Übergang zu einer kohlenstoffarmen Wirtschaft zu beschleunigen.

  • Anwendungsfeld/ Technologie: Energieinfrastruktur, Industrie- und Gewerbeeffizienz
  • Zielmarkt: Kolumbien
  • Zielregion: Amerika, Südamerika
ZMA Kolumbien

Eine Maßnahme des Ministeriums für Bergbau und Energie ist das Energieeffizienzprogramm der UPME, das als Leitfaden für die Durchführung von Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs dient. Darüber hinaus hat sich die Regierung sehr für die Förderung von Technologien zur Erzeugung von erneuerbaren Energien eingesetzt. Eine der Herausforderungen für Kolumbien ist die Diversifizierung seiner Energieversorgung, da das Land stark von Wasserkraft und fossilen Brennstoffen abhängig ist. Im Jahr 2020 wurden 72 % des in Kolumbien erzeugten Stroms aus Wasserkraft gewonnen und sowohl die Industrie- als auch der Transportsektor sind in hohem Maße vom Erdöl und seinen Derivaten abhängig. Die Trockenzeiten werden immer strenger, in dieser Zeit ist Wasser ein teures Gut und die Strompreise steigen. Aus diesem Grund drängt die kolumbianische Regierung auf eine Energiewende, um in Zukunft flexibler, sicherer und nachhaltiger zu sein.

Der kolumbianische Elektrizitätsmarkt befindet sich derzeit im Umbruch. Regulatorische Änderungen fördern dezentrale Stromversorgung. Es bieten sich gute Möglichkeiten, diesen Markt weiterzuentwickeln, da steuerliche Anreize zur Förderung der Nutzung erneuerbarer Energien geschaffen wurden.

Die geografische Lage Kolumbiens zwischen Mittel- und Südamerika und der Zugang zu zwei Ozeanen verschaffen dem Land eine besonders günstige Ausgangsposition für internationale Handelsbeziehungen und garantieren einen schnellen Zugang zu allen Kontinenten. Neben dem großen Binnenmarkt und der bevorzugten geografischen Lage trägt dies dazu bei, dass ausländische Unternehmen Kolumbien zunehmend als Drehscheibe für die Region nutzen oder bestehende Geschäftstätigkeiten ausbauen.

Veranstaltungen

  • Energie-Geschäftsreise optional inkl. Finanzierungsberatung

    Veranstaltung: Dezentrale Energieversorgung mit Erneuerbare Energien in Kolumbien

    4. Quartal 2023
    Kolumbien

    Öffnet Einzelsicht