Navigation

Energieerzeugung

Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien für Industrie und Gewerbe auf den Philippinen AHK-Geschäftsreise inkl. Finanzierungsberatung

Einleitung

Beginn: 15.10.2018
Ende: 19.10.2018
Ort: Philippinen
Anwendungsfeld/ Technologie: Energieerzeugung, Solarenergie, Bioenergie
Zielmarkt: Philippinen
Zielregion: Asien, Südostasien

Vom 15.10. bis 19.10.2018 findet eine AHK-Geschäftsreise zu Eigenversorgung mit Erneuerbaren Energien für Industrie und Gewerbe auf den Philippinen statt.

Teilnahme

Auf der Fachkonferenz am 16.10.2018 in Manila haben Sie als Unternehmen mit Hauptsitz in Deutschland die Möglichkeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen aus dem Bereich der Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien dem philippinischen Fachpublikum zu präsentieren.

An den darauffolgenden Tagen organisiert die AHK für jedes Unternehmen individuelle Termine bei relevanten philippinischen Entscheidungsträgern und potenziellen Geschäftspartnern. Ihre Wünsche werden im Vorfeld mit Hilfe eines Unternehmensfragebogens abgefragt und dann bei der Auswahl der Gespräche berücksichtigt.

Informationen zum Zielmarkt

Aufgrund des Wirtschaftswachstums und der stabilen Beschäftigtenquote wächst die Konsumfreude der philippinischen Mittelschicht und somit auch der Energiebedarf nach wie vor stark. Gleichzeitig mangelt es an der Energieversorgung, weshalb der privatisierte Energiesektor vor allem für ausländische Investoren von Interesse ist. Die Energie, welche aus Wind, Solar und Biomasse erzeugt wird, hat seit 2013 von 0,3% bis 2016 auf 3,1% einen erheblichen Aufschwung erlebt und steigt weiterhin. Zum einen weil die Regierung kürzlich die zweite Runde an Ausschreibungen für eine Einspeisevergütung abgeschlossen hat, zum anderen die philippinischen Unternehmen immer mehr die Wirtschaftlichkeit von Eigenerzeugung verstehen.

Durch die starke Nutzung von Wasserkraft und Geothermie liegt der Anteil der erneuerbaren Energien aktuell schon bei 24,2%. Die Philippinen gelten nach wie vor als ein Vorreiter für Erneuerbare Energien (EE) in Südostasien.

Organisation und Ansprechpartner

Die AHK-Geschäftsreise wird organisiert von der Deutsch-Philippinische Industrie- und Handelskammer gemeinsam mit der RENAC AG, einem Durchführer der Exportinitiative Energie. Bei Fragen zur Anmeldung auf deutscher Seite wenden Sie sich bitte an Laura Scharlach (RENAC AG).

Bezüglich marktspezifischer Fragen sowie der Organisation vor Ort können Sie sich an folgende AHK wenden:

Deutsch-Philippinische Industrie- und Handelskammer
30-38 Sen. Gil Puyat Avenue
Makati City 1234, Metro Manila
Philippinen
Charlotte Bandelow
Tel.: +63 2 519 8110 loc. 822
E-Mail: charlotte.bandelow@gpcci.org

Anmeldung

Publikationen