Navigation

Gebäudeeffizienz

Energieeffizienz in Gebäuden und in der Industrie in Südafrika Leistungsschau

Einleitung

Beginn: 19.11.2018
Ende: 22.11.2018
Ort: Johannesburg, Südafrika
Anwendungsfeld/ Technologie: Gebäudeeffizienz, Industrie- und Gewerbeeffizienz
Zielmarkt: Südafrika
Zielregion: Afrika, Subsahara Afrika

Vom 19. bis 22. November 2018 findet eine Leistungsschau zum Thema Energieeffizienz in Gebäuden und in der Industrie in Südafrika statt.

Teilnahme

Deutschen Unternehmen bietet die Leistungsschau eine Plattform, ihre Kompetenz und ihre Angebote im Bereich Energieeffizienz anhand eigener Referenzen in Südafrika einem ausgewählten Publikum aus Multiplikatoren, Entscheidungsträgern aus Wirtschaft und Politik sowie Pressevertretern vorzustellen.

Im Mittelpunkt stehen Energieeffizienzprojekte in der Industrie und gewerblichen Gebäuden, bei denen Technologien und Know-how deutscher Unternehmen maßgeblich zum Einsatz gekommen sind.

Auf einer Veranstaltung in Johannesburg werden die fünf herausragenden Referenzprojekte ausgezeichnet. Zwei Projekte werden für einen Vor-Ort-Besuch ausgewählt. Darüber hinaus wird eine Broschüre mit allen qualifizierten Projekten publiziert.

Zielmarkt Südafrika

Der südafrikanische Markt für Energieeffizienztechnologien und bezogene Dienstleistungen in der Industrie befindet sich im Aufwind. Die stetigen Strompreiserhöhungen und die geplante Einführung einer „Carbon Tax“ erhöhen den Druck auf Unternehmen, ihren Energieverbrauch zu optimieren. Gleichzeitig werden Investitionen in Energieeffizienz wirtschaftlicher und die Realisierung wahrscheinlicher, da die Amortisationszeiten attraktiver werden. Zudem haben Unternehmen den Energieverbrauch als den Kostenfaktor identifiziert, der sich am sozialverträglichsten reduzieren lässt, um ihre internationalen Wettbewerbsfähigkeiten zu stärken. Auch das steigende Umweltbewusstsein trägt dazu bei, dass sich Unternehmen verstärkt mit dem Thema Energie- und Ressourceneffizienz auseinandersetzen.

Im Bereich energieeffizienter Technologie weist Südafrika eine hohe Importabhängigkeit auf. Diese bietet Marktchancen für deutsche Unternehmen, die innovative Lösungen, Produkte und Dienstleistungen anbieten.

Organisation und Ansprechpartner

Die Leistungsschau wird organisiert von der Deutschen Industrie- und Handelskammer für das südliche Afrika (AHK). Bei Interesse kontaktieren Sie bitte Jens Hauser von der AHK für das südliche Afrika.

Bewerbung

Weiterführende Informationen

  • Informationsveranstaltung

    Veranstaltung: Eigenversorgung für Industrie und Gewerbe im Südlichen Afrika

    21.03.2019
    Deutschland

    Öffnet Einzelsicht
  • AHK-Geschäftsreise

    Veranstaltung: Bioenergie (inkl. Lastenreduktion) in Südafrika

    11.11.2019 –15.11.2019
    Südafrika

    Öffnet Einzelsicht
  • Auslandsmesse

    Veranstaltung: African Utility Week - African Power & Water Exhibition

    14.05.2019 –16.05.2019
    Südafrika

    Öffnet Einzelsicht