Navigation

Energieerzeugung

Eigenversorgung mit erneuerbaren Energien in der Industrie in Ghana Informationsveranstaltung

Einleitung

Beginn: 26.02.2019
Ort: Berlin, Deutschland
Anwendungsfeld/ Technologie: Energieerzeugung, Solarenergie, Bioenergie
Zielmarkt: Ghana
Zielregion: Afrika, Subsahara Afrika

Am 26. Februar 2019 findet in Berlin eine Informationsveranstaltung zum Thema Energieversorgung mit erneuerbaren Energien in der Industrie in Ghana statt.

Teilnahme

Auf der Informationsveranstaltung in Berlin erhalten deutsche Unternehmen aktuelle Informationen über die Rahmenbedingungen, Ausschreibungen sowie Förder- und Finanzierungmöglichkeiten für Projekte zur Energieversorgung mit Erneuerbaren Energien in Ghana. Neben Vertretern der Delegation der Deutschen Wirtschaft in Ghana und der GIZ GmbH werden zwei lokale Experten zum Thema anwesend sein, um Ihnen die neusten Marktentwicklungen vorzustellen und individuell auf Ihre Fragen einzugehen. Ferner werden Chancen und Herausforderungen für deutsche Unternehmen diskutiert.

Die Veranstaltung bietet Ihnen die Möglichkeit, die AHK und Experten aus Ghana kennenzulernen und dient auch als Vorbereitung auf die AHK Geschäftsreise vom 01. bis 05.07.2019.

Ihnen als deutscher Technologieanbieter oder Dienstleister wird die Teilnahme vom BMWi im Rahmen der Exportinitiative gefördert. Die Teilnahme ist daher kostenfrei, lediglich die Cateringgebühr beträgt 30,00 EUR.

Zielmarkt Ghana

Ghana wird oft aufgrund seiner politischen Stabilität als "Afrika für Einsteiger" bezeichnet. Die klimatischen Verhältnisse und die geografische Lage bieten sehr gute Voraussetzungen für PV-Anwendungen. Seit 2012 besteht ein Erneuerbares Energien Gesetz mit festgelegten Einspeisetarifen. Momentan wird Net Metering eingeführt, was der Implementierung und Verbreitung von PV nochmals Nachdruck verleihen wird. Solar-PV in Industrie und Privathaushalten ist mittlerweile akzeptiert und verbreitet sich ständig.

Der Markt öffnet sich zunehmend und bietet gute Aussichten, auch auf Grund der gestiegenen und weiter steigenden Strompreise.Vor allem im Bereich der Dachanlagen, Solarthermie und Solarkühlung gibt es einen großen Markt, da Industrie und Gewerbetreibende nach Alternativen zur unsicheren und teuren Stromversorgung des Staates suchen. Marktchancen bestehen für Energieberatungsunternehmen, Lieferanten von Energiemonitoring Technologien und Anbietern von energieeffizienten Technologien.

Organisation und Ansprechpartner

Die Informationsveranstaltung wird organisiert von der Renewables Academy (RENAC) AG, einem Durchführer der Exportinitiative Energie, gemeinsam mit der Deutschen Delegation in Ghana. Bei Fragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Christiane Vaneker (RENAC).

Weiterführende Informationen

  • AHK-Geschäftsreise

    Veranstaltung: Energieversorgung mit erneuerbaren Energien in der Industrie in Ghana

    02.07.2019 –05.07.2019
    Ghana

    Öffnet Einzelsicht
Interaktion: Mann drückt Buttons

Umfrage: Wie finden Sie unsere Webseite?

Wir optimieren unser Internetangebot für Sie. Unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme an einer kurzen Umfrage zur Navigation – und helfen Sie uns, die Webseite noch besser zu machen! Hier geht es zur Umfrage:

Mehr erfahren