Navigation

Auslandsmarketing

Deutscher Gemeinschaftsstand auf der Power & Electrical Engineering in St. Petersburg Internationale Fachmesse für erneuerbare Energien und Energieeffizienz

Einleitung

Beginn: 27.04.2020
Ende: 29.04.2020
Ort: St. Petersburg, Russland, ExpoForum Convention and Exhibition Center, Pavillion F
Anwendungsfeld/ Technologie: Energieerzeugung, Energieinfrastruktur, Gebäudeeffizienz, Industrie- und Gewerbeeffizienz
Zielmarkt: Russland
Zielregion: Europa, Asien

Die Fachmesse Energetika & Elektrotechnika/Power & Electrical Engineering findet seit 1993 in St. Petersburg statt und präsentiert das gesamte Spektrum der Elektro- und Elektrotechnik-Branche. Die Exportinitiative Energie wird sich zum ersten Mal mit einem Gemeinschaftsstand an der Messe beteiligen.

Teilnahme

Nutzen Sie als deutsches Unternehmen die Vorteile einer geförderten Gemeinschaftsbeteiligung:

  • attraktives Standbau-Komplettpaket mit einheitlicher Rahmengestaltung an bevorzugter Position
  • großzügige Kaffeelounge für Aussteller und ihre Kunden
  • Unterstützung bei der Planung und Vorbereitung Ihres Messeauftritts
  • begleitende Maßnahmen, wie Ausstellerbroschüre und Botschaftsempfang

Informationen zum Zielmarkt

Russische Industrieunternehmen werden zunehmend in den Prozess der Ausarbeitung von Programmen zur Erhöhung der Energieeffizienz und der Einführung von Energiespartechnologien einbezogen. Dies hängt im Wesentlichen mit dem staatlichen Programm „Energieeffizienz und die Entwicklung der Energiewirtschaft“ zusammen, dessen Ziel es ist, die Energiekosten pro BIP-Einheit bis 2020 um 40 Prozent zu senken. Mit der Anordnung „Über die Anforderungen an Energieeffizienz bei Häusern, Gebäuden und Bauwerken" verschärfte der Gesetzgeber die Vorschriften. Seit dem 1.Januar 2018 wird der jährliche Energieverbrauch von Gebäuden Schritt für Schritt verringert. Bis 2028 könnten so etwa 50 Prozent der jährlichen Heizkosten eingespart werden.

Anmeldungschluss für die Beteiligung am deutschen Gemeinschaftstand ist der 13. Dezember 2019.

Informationen zur Teilnahme

Weiterführende Informationen