Navigation

Gebäudeeffizienz

Deutsche Energieeffizienzlösungen im Gebäudesektor in Irland Leistungsschau

Einleitung

Beginn: 06.10.2020
Ort: Dublin, Irland
Anwendungsfeld/ Technologie: Gebäudeeffizienz
Zielmarkt: Irland
Zielregion: Europa, Nordwesteuropa

Am 06.10.2020 findet eine Leistungsschau zum Thema Energieeffizienz im Gebäudesektor in Irland statt.

Teilnahme

Erfolgreich umgesetzte Referenzprojekte sind für deutsche Unternehmen ein zentraler Erfolgsfaktor, um Auslandsmärkte langfristig zu erschließen. Die Leistungsschau zur Präsentation deutscher Energieeffizienzprojekte in Irland hat das Ziel, deutschen Unternehmen aus dem Bereich der Energieeffizienz im Gebäudesektor, eine öffentlichkeitswirksame Plattform zur Präsentation ihrer Kompetenzen und Produkte in Irland zu bieten. Im Mittelpunkt stehen dabei beispielhafte Energieeffizienzprojekte, bei denen Technologien oder Know-how deutscher Unternehmen maßgeblich zum Einsatz kommen. Im Rahmen einer eintägigen Veranstaltung werden deutsche Referenzprojekte einer interessierten irischen Fachöffentlichkeit vorgestellt und den beteiligten deutschen Unternehmen damit eine Plattform geboten, ihre Kompetenz und Angebote einem ausgewählten Publikum aus Multiplikatoren, Entscheidern aus Wirtschaft und Politik sowie Pressevertretern vorzustellen.

Die Leistungsschau richtet sich an deutsche Anbieter von Technologien und Dienstleistungen im Bereich Energieeffizienz in Gebäuden mit ersten Aktivitäten und Referenzprojekten in Irland (idealerweise bereits Teilnehmer früherer AHK-Geschäftsreisen in Irland).

Nutzen Sie diese Chance, Ihre Sichtbarkeit in der Branche zu erhöhen, Kontakte zu knüpfen, und sich als Experte auf dem irischen Markt zu positionieren. Bis zum 14. Juli können Sie sich noch mit Ihrem Projekt bei der AHK Irland bewerben.

Informationen zum Zielmarkt

Der im Juni 2019 veröffentlichte Klimaaktionsplan legte mehrere Ziele zur Verbesserung der Energieeffizienz im irischen Wohnungsbestand fest. Eines der zentralen Ziele des Plans ist es, bis 2030 weitere 500.000 Wohnungen auf ein Gebäude-Energie-Rating von B2 oder höher zu verbessern. Das BER-System misst die Energieeffizienz in irischen Häusern. Im Jahr 2018 werden schätzungsweise 185.000 Wohneinheiten, d.h. 12% des irischen Wohnungsbestandes, ein A- und/oder B-Energie-Rating haben.

Die Energieeffizienzmaßnahmen in neuen Gebäuden müssen durch eine energetische Sanierung vorhandener Gebäude ergänzt werden. Um die Energieeffizienzziele des Jahres 2050 zu erreichen, müssten 75% der bestehenden Wohnimmobilien auf A2 Niveau gebracht werden, das heißt, dass die Emissionen um 80-95% gegenüber dem Niveau von 1990 reduziert werden sollen.

Um diese Ziele zu erreichen, hat die irische Regierung zahlreiche Fördermittel zu Verfuegung gestellt. Hierzu zählen beispielsweise:

  • Home Energy Grants - unterstützt die Isolierung von Häusern, Heizung und Modernisierung der erneuerbaren Energien
  • Business Grants & Supports - Zuschussprogramm für Organisationen, die ein Energie-Investitionsprojekt planen
  • Support Scheme for Renewable Heat - soll den Umstieg auf Wärme aus erneuerbaren Energiequellen anregen

Organisation und Ansprechpartner

Die Leistungsschau wird organisiert von der Deutsch-Irischen Handelskammer. Bei Fragen zur Teilnahme wenden Sie sich bitte an Herrn Kortenhaus von der AHK Irland.

Weiterführende Informationen

  • AHK-Geschäftsreise

    Veranstaltung: Windenergiegewinnung Onshore und Offshore inklusive Wartung in Irland

    21.10.2019 –24.10.2019
    Irland

    Öffnet Einzelsicht

Projektaufruf