Bangladesh

© unsplash - Tanvir Islam

Die Zentralbank von Bangladesch unterstützt Unternehmen bei der Finanzierung klimafreundlicher Sanierungsmaßahmen von Produktionsanlagen. Dazu hat die Bank einen Fonds in Höhe von 125 Millionen US-Dollar (103 Millionen Euro) aufgelegt. Staatliche Banken und Geschäftsbanken vergeben das Geld aus dem Fonds in Form zinsgünstiger Darlehen an produzierende Unternehmen. Die Unternehmen können mit den Darlehen beispielsweise den Import Erneuerbare-Energie-Anlagen aus dem Ausland oder die Sanierung bestehender Energieanlagen refinanzieren. Geförderte Unternehmen zahlen für das Darlehen einen Zinssatz von bis zu fünf Prozent. Hersteller etwa von PV-Anlagen können in Verkaufsgesprächen mit Unternehmenskunden in dem südasiatischen Land auf die neuen Förderungen hinweisen.

Das Darlehen sei eine große Hilfe, die Nutzung klimafreundlicher Anlagen und Maschinen voranzutreiben, zitiert das Fachmagazin PV-Magazine Dipal Chandra Barua, den Präsidenten des PV-Branchenverbandes Bangladesh Solar and Renewable Energy Association.