Navigation

Gebäudeeffizienz

Erfolgreiche Energieeffizienz-Projekte im Gebäudebereich in Slowenien Leistungsschau

Einleitung

Beginn: 21.04.2021
Ort: Slowenien
Anwendungsfeld/ Technologie: Gebäudeeffizienz
Zielmarkt: Slowenien
Zielregion: Europa

Am 21.04.2020 findet eine Leistungsschau zum Thema Energieeffizienz im Gebäudesektor in Slowenien statt.

Präsentation deutscher Referenzprojekte

Die Leistungsschau hat zum Ziel, erfolgreiche deutsch-slowenische Kooperationen im Bereich Gebäudeeffizienz auszuzeichnen und den Bekanntheitsgrad klimafreundlicher Energietechnologien „Made in Germany“ im slowenischen Markt zu erhöhen. Deutsche Unternehmen mit innovativen Energieeffizienzlösungen in Gebäuden in Slowenien sind dazu eingeladen, sich mit ihren Projekten zu bewerben.

Im Rahmen der Veranstaltung, die am 21. April 2021 in Ljubljana stattfinden wird, werden fünf ausgewählte Referenzprojekte bei einer Preisverleihung für den Einsatz innovativer Energieeffizienztechnologien ausgezeichnet und einer breiten slowenischen Öffentlichkeit vorgestellt. Die fünf Finalisten werden vorab von einer Fachjury aus allen eingereichten Bewerbungen ausgewählt. Die eintägige Veranstaltung besteht aus Vor-Ort-Besichtigungen ausgewählter Projekte inkl. fachlichem Austausch mit Workshop-Charakter und einer Netzwerkveranstaltung.

Nutzen Sie Ihre Chance, sich im slowenischen Markt als erfahrener Partner im Bereich umweltfreundliches Bauen und Energieeffizienz zu präsentieren.

Teilnahme und Registrierung

Bewerben können sich Unternehmen mit Sitz in Deutschland, deren Produkte, Dienstleistungen oder Technologien erfolgreich in einem Gebäude in Slowenien eingesetzt wurden und nachweislich zur Steigerung der Energieeffizienz/Gesamtleistung des entsprechenden Objekts beigetragen haben. Mögliche Beiträge sind z. B. architektonisches Design, Kühlung, dezentrale Stromversorgung, HVAC, Isolierung, Beleuchtung, Pumpen, Abwärmerückgewinnung, Fenster, Software etc.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung (mit ausgefülltem Anmeldeformular) bis zum 11. Januar 2020 an Tina Drolc von der AHK Slowenien.

Die fünf Finalisten und alle anderen Teilnehmer werden bis zum 22. Februar 2021 über das Ergebnis ihrer Bewerbung informiert.

Informationen zum Zielmarkt

Vor der Krise wuchs Sloweniens Wirtschaft stetig. Dies wirkt sich zum einen auf das Konsumverhalten und Investitionsverhalten der Menschen aus, zum anderen steigt das Bewusstsein für Energieeffizienz und die Nutzung von erneuerbaren Energiequellen in Slowenien weiter an. Im Jahr 2016 wurde die Hauptstadt Ljubljana zur „Green Capital of Europe“ erklärt, was zusätzlich zu einer Bewusstseinsstärkung für die Steigerung der Energieeffizienz und die Nutzung erneuerbarer Energien führte. Parallel dazu stehen zahlreiche Fördermittel für die energieeffiziente Sanierung zur Verfügung.

Die Leistungsschau könnte ein Anreiz dafür sein, weitere Energieeffizienz-Projekte in Slowenien umzusetzen, da Best-Practice-Beispiele auf großes Interesse im Land stoßen und gerne aufgegriffen werden. Da sich in Slowenien die Rahmenbedingungen für Investitionen auf einem sehr guten Niveau befinden, bieten sich hier zahlreiche Chancen für Anbieter deutscher Technologien.

Organisation und Ansprechpartner

Die Leistungsschau wird organisiert von der Deutsch-Slowenischen Industrie- und Handelskammer. Bei Fragen zur Teilnahme wenden Sie sich bitte an Frau Drolc von der AHK Slowenien.

Weiterführende Informationen

  • 26.10.2020 Leistungsschau

    Leistungsschau: Präsentation deutscher Energieeffizienzprojekte in Irland

    Öffnet Einzelsicht